• 28.10.2019
      23:15 Uhr
      Der Kaiser von Schexing Die großen und die kleinen Sachen | BR Fernsehen
       

      Der Arbeitsweg von Bruno Laubinger hat es in sich: An einer Kreuzung steht der Mais inzwischen so hoch und dicht an der Straße, dass der Lehrer bereits zweimal von einem anderen Wagen gerammt worden ist. Nun verlangt der Laubinger vom Bürgermeister, dass der Mais umgehend entfernt wird. Bei der Ortsbegehung treffen die beiden auf Eugen Gänselmayr vom Ordnungsamt, Sepp Fellermeier vom Bauhof und die Reporterin Eva Raschke, die eine interessante Story wittert. Schnell wird klar, dass gehandelt werden muss, und Andi Kaiser macht sich auf den Weg zum Schex-Luck, dem Eigentümer des Feldes.

      Montag, 28.10.19
      23:15 - 00:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 22:45

      Der Arbeitsweg von Bruno Laubinger hat es in sich: An einer Kreuzung steht der Mais inzwischen so hoch und dicht an der Straße, dass der Lehrer bereits zweimal von einem anderen Wagen gerammt worden ist. Nun verlangt der Laubinger vom Bürgermeister, dass der Mais umgehend entfernt wird. Bei der Ortsbegehung treffen die beiden auf Eugen Gänselmayr vom Ordnungsamt, Sepp Fellermeier vom Bauhof und die Reporterin Eva Raschke, die eine interessante Story wittert. Schnell wird klar, dass gehandelt werden muss, und Andi Kaiser macht sich auf den Weg zum Schex-Luck, dem Eigentümer des Feldes.

       

      Stab und Besetzung

      Hermann Nelz, Kämmerer Gerd Anthoff
      Ludwig Kaiser, gen. Schex-Luck, Großbauer Michael König
      Simon Fellermeier, Bauhofleiter Christian Lerch
      Günter Resch, Wohnwagenbesitzer Ferdinand Dörfler
      Jakob Aschenbrenner, Feuerwehrkommandant Klaus Stiglmeier
      Eva Raschke, Reporterin Christine Adler
      Rosi Specht, Geschäftsleitung Dorothee Hartinger
      Hannelore Herbst, Braumeisterin Monika Gruber
      Eugen Gänselmayr, Bau- und Ordnungsamt Winfried Frey
      Andreas - Andi - Kaiser, Bürgermeister Dieter Fischer
      Gustav Pospischil, Hausmeister Josef Eder
      Wally Rosenbaum, Bäckerin Silke Popp
      Bruno Laubinger, Lehrer Markus Langer
      Regie Franz Xaver Bogner

      Der Arbeitsweg von Bruno Laubinger hat es in sich: An einer Kreuzung steht der Mais inzwischen so hoch und dicht an der Straße, dass der Lehrer bereits zweimal von einem anderen Wagen gerammt worden ist. Nun verlangt der Laubinger vom Bürgermeister, dass der Mais umgehend entfernt wird. Bei der Ortsbegehung treffen die beiden auf Eugen Gänselmayr vom Ordnungsamt, Sepp Fellermeier vom Bauhof und die Reporterin Eva Raschke, die eine interessante Story wittert. Schnell wird klar, dass gehandelt werden muss, und Andi Kaiser macht sich auf den Weg zum Schex-Luck, dem Eigentümer des Feldes. Der berät sich gerade mit der Braumeisterin Hannelore Herbst über eine besondere Form der Finanzierung des "Gockelbräus".
      In der Bäckerei ist ein Kleinbildfilm liegengeblieben. Der Bürgermeister nimmt ihn mit ins Fundbüro. Eugen Gänselmayr ist sich jedoch sicher, dass im digitalen Zeitalter niemand einen Film vermissen wird. Andi Kaiser lässt daraufhin die Fotos entwickeln und hofft, dadurch den Besitzer zu finden. Sonderbarerweise ist auf den Fotos der gut gebaute Pospischil halb nackt beim Schweißen zu sehen.
      Inzwischen beschweren sich mehrere Anwohner im Rathaus über ihren Nachbarn Günter Resch: Dessen riesiges Wohnmobil verschandelt angeblich die ganze Straße. Unverhofft platzt der Feuerwehrkommandant in die Diskussion: Irgendjemand hat Reschs kunterbuntes Campmobil in Brand gesetzt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2020