• 04.04.2021
      18:30 Uhr
      Unsere wunderbaren Jahre (2/6) Deutschland 2020 | Das Erste
       

      Ulla besteht die Aufnahmeprüfung und verbringt auf der Rückfahrt nach Altena leidenschaftliche Stunden mit Tommy. Als ihr Vater jedoch Wind von der Sache bekommt, verbietet er ihr den Umgang. Er will, dass sie Jürgen heiratet und - sehr zum Unmut von Gundel - seine Nachfolge übernimmt. In dieser angespannten Stimmung tritt Margot mit einer Bitte an den Vater heran: Fritz hat Tuberkulose, und er wird sterben ohne Behandlung, aber die können sie sich nur mit Eduards Hilfe leisten. Doch Eduard will dem verhassten Ex-Nazi-Schwiegersohn partout nicht helfen. Empörung bei Margot. Schließlich geht es auch um Winne und sie.

      Sonntag, 04.04.21
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ulla besteht die Aufnahmeprüfung und verbringt auf der Rückfahrt nach Altena leidenschaftliche Stunden mit Tommy. Als ihr Vater jedoch Wind von der Sache bekommt, verbietet er ihr den Umgang. Er will, dass sie Jürgen heiratet und - sehr zum Unmut von Gundel - seine Nachfolge übernimmt. In dieser angespannten Stimmung tritt Margot mit einer Bitte an den Vater heran: Fritz hat Tuberkulose, und er wird sterben ohne Behandlung, aber die können sie sich nur mit Eduards Hilfe leisten. Doch Eduard will dem verhassten Ex-Nazi-Schwiegersohn partout nicht helfen. Empörung bei Margot. Schließlich geht es auch um Winne und sie.

       

      Stab und Besetzung

      Ulla Wolf Elisa Schlott
      Gundel Wolf Vanessa Loibl
      Margot Wolf Anna Maria Mühe
      Christel Wolf Katja Riemann
      Eduard Wolf Thomas Sarbacher
      Walter Böcker Hans-Jochen Wagner
      Tommy Weidner David Schütter
      Benno Krasemann Franz Hartwig
      Jürgen Vielhaber Ludwig Trepte
      Alfred Mücke Piet Fuchs
      Commander Jones Tim Williams
      Fritz Nippert Bernd-Christian Althoff
      Winne Leander Flores Müller
      Bärbel Weidner Sonja Baum
      Regie Elmar Fischer
      Kamera Felix Novo de Oliveira
      Buch Florian Puchert
      Komposition William Wahl

      Ulla besteht die Aufnahmeprüfung und verbringt auf der Rückfahrt nach Altena leidenschaftliche Stunden mit Tommy. Als ihr Vater jedoch Wind von der Sache bekommt, verbietet er ihr den Umgang. Er will, dass sie Jürgen heiratet und - sehr zum Unmut von Gundel - seine Nachfolge übernimmt. In dieser angespannten Stimmung tritt Margot mit einer Bitte an den Vater heran: Fritz hat Tuberkulose, und er wird sterben ohne Behandlung, aber die können sie sich nur mit Eduards Hilfe leisten. Doch Eduard will dem verhassten Ex-Nazi-Schwiegersohn partout nicht helfen. Empörung bei Margot. Schließlich geht es auch um Winne und sie.

      Auf dem städtischen Schützenfest schießt Tommy den Adler und möchte Ulla zu seiner Schützenkönigin machen. Diese rauscht jedoch sauer und überfordert ab, weil er damit ihre bisher heimliche Liebe gegen ihren Willen öffentlich gemacht hat. Zwischen Jürgen und Tommy kommt es nun zu einer Rangelei. Jürgen läuft Ulla nach und will ihr den ausstehenden Antrag machen, doch Ulla bremst ihn. Sie steht zwischen den Welten. Gundel bietet sich - selbst verzweifelt über ihre Rolle als ewig Zweite - als Tommys Königin an. Die beiden tanzen ausgelassen, was Benno schmerzlich beobachtet. Sie landen schließlich betrunken in Tommys Waggon, wo Gundel mit ihm schläft.

      Zuhause warten schon Eduard und Christel. Gundel konfrontiert ihren Vater mit ihrer Wut, da er sich nun doch lieber auf Böckers Angebot einlässt und mit ihm zusammenarbeitet, als sie zur Nachfolgerin zu machen. Ulla sagt sie schließlich, dass sie die Nacht mit Tommy verbracht hat, und der will am nächsten Morgen mit Ulla reden, doch für sie ist er nun zu weit gegangen. Vor der Villa kommt es zum Handgemenge zwischen Eduard und Tommy, wobei dieser Eduard zu Boden schlägt. Ulla ist fassungslos. Danach verlässt Tommy Altena und geht nach Ost-Berlin. Ulla fährt nach Tübingen, um dort ihr Studium zu beginnen. Und der todkranke Fritz bittet Margot, Sterbehilfe zu leisten.

      Am nächsten Morgen steht Commander Jones vor der Tür von Firmenchef Eduard Wolf und nimmt diesen fest: Die Anklage lautet "Kriegsverbrechen".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 04.04.21
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2021