• 01.05.2024
      20:15 Uhr
      Mordnacht Fernsehfilm Deutschland 2024 | Das Erste
       

      Vom Versagertisch des Dorfes zum Heldenstatus nach nur einer durchzechten Nacht – da kann doch etwas nicht stimmen! Als der Heiterstorf-Heimkehrer Gabriel realisiert, wofür ihn alle feiern, steckt er bereits tief in der Klemme: dem Mord an einem verhassten Immobilienhai, der das norddeutsche Landidyll kaputtkaufen wollte. Das Dumme ist nur: Gabriel kann sich an nichts erinnern!

      Mittwoch, 01.05.24
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Vom Versagertisch des Dorfes zum Heldenstatus nach nur einer durchzechten Nacht – da kann doch etwas nicht stimmen! Als der Heiterstorf-Heimkehrer Gabriel realisiert, wofür ihn alle feiern, steckt er bereits tief in der Klemme: dem Mord an einem verhassten Immobilienhai, der das norddeutsche Landidyll kaputtkaufen wollte. Das Dumme ist nur: Gabriel kann sich an nichts erinnern!

       

      Einer für alle, alle für einen! So lautet das Motto im beschaulichen Heiterstorf vor den Toren Hamburgs. Um in seinem Heimatort, den Gabriel Panski (Maximilian Brückner) einst überheblich hinter sich gelassen hat, wieder akzeptiert zu werden, nimmt der Familienvater einen Spießrutenlauf auf sich. Nach einem deprimierenden Filmriss-Zechabend im Ruderclub, dem Herzen Heiterstorfs, ist er plötzlich der „Mann der Stunde”. Das Dorf will mithelfen, dass Panski für eine gemeinwohlorientierte Heldentat nicht büßen muss: den Mord an dem Hamburger Immobilienhai Butz (Jonas Hien), der alle über den Tisch ziehen wollte.

      Obwohl die Geldadel-Dynastin Erna Gutdorf (Eva Weißenborn) höchstpersönlich den Tatort im Ruderclub geschrubbt hat, führen die Spuren zu Panski. Kommissarin Winter (Rosalie Thomass) ist dem verkaterten Verdächtigen immer einen Schritt voraus. Sie muss jedoch erkennen, dass ihr perfektes Indizien-Puzzle zu einem manipulierten Bild führt. Als die Kommissarin mit dem Verdächtigen an einem Strang zieht, stoßen sie auf eine perfide Verschwörung – und einen Seitensprung von Panskis Frau Anna (Claudia Kottal), von dem der Gebeutelte lieber nichts wüsste …

      Während "Tatort"-Kommissar Maximilian Brückner als liebenswerter Chaot Gabriel verzweifelt versucht, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, möchte ihn Grimme-Preisträgerin Rosalie Thomass in der Rolle einer genialischen, aber schrägen Großstadtkommissarin zum Geständnis bringen. Mit wunderbar-tragikomischen Untertönen inszenierte Friederike Jehn eine ungewöhnliche Krimikomödie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.05.2024