• 02.11.2022
      20:15 Uhr
      Kalt Fernsehfilm Deutschland 2022 | Das Erste
       

      Kathleen Selchow arbeitet seit vielen Jahren als Erzieherin in einer Kita und führt mit ihrem Mann Robert und Sohn Luca, der in die Grundschule geht, ein harmonisches Leben. Die erfahrene Erzieherin übernimmt bei einem Ausflug in den nahe gelegenen Wald die Leitung der bunt zusammengewürfelten Gruppe Kinder. Plötzlich bemerkt Kathleen beim Durchzählen, dass zwei Kinder fehlen. Jenny und Nico sind weg! Eine dramatische Suche mit tragischem Ausgang beginnt. Von einer Minute auf die nächste ist in Kathleens Leben nichts mehr, wie es war.

      Mittwoch, 02.11.22
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Kathleen Selchow arbeitet seit vielen Jahren als Erzieherin in einer Kita und führt mit ihrem Mann Robert und Sohn Luca, der in die Grundschule geht, ein harmonisches Leben. Die erfahrene Erzieherin übernimmt bei einem Ausflug in den nahe gelegenen Wald die Leitung der bunt zusammengewürfelten Gruppe Kinder. Plötzlich bemerkt Kathleen beim Durchzählen, dass zwei Kinder fehlen. Jenny und Nico sind weg! Eine dramatische Suche mit tragischem Ausgang beginnt. Von einer Minute auf die nächste ist in Kathleens Leben nichts mehr, wie es war.

       

      Stab und Besetzung

      Kathleen Selchow Franziska Hartmann
      Robert Selchow Bozidar Kocevski
      Marelene Kamenz Rosa Henriette Löwe
      Leila Storm Anne Ratte-Polle
      Lehrerin Gabriele Völsch
      Miriam Krüger Svenja Hermuth
      Melanie Sieten Patricia Aultitzky
      Daniela Jakob Judith von Radetzky
      Ronald Kamenz Rankin Duffy
      Frau Kamenz Nele Rosetz
      Luca Selchow Johann Barnstorf
      Juhanna Deich Deniz Orta
      Jenny Kamenz Elli Hedda Faulwetter
      Nina Rahn Luise von Finckh
      Nico Sieten Milo Eisenblätter
      Krankenschwester Lisa Flachmeyer
      Regie Stephan Lacant
      Kamera Michael Kotschi
      Musik Dürbeck & Dohmen
      Drehbuch Hans-Ullrich Krause

      Kathleen Selchow (Franziska Hartmann) arbeitet seit vielen Jahren als Erzieherin in einer Kita und führt mit ihrem Mann Robert (Božidar Kocevski) und Sohn Luca (Johann Barnstorf), der in die Grundschule geht, ein harmonisches Leben. Die erfahrene Erzieherin übernimmt bei einem Ausflug in den nahe gelegenen Wald die Leitung der bunt zusammengewürfelten Gruppe Kinder. Die Stimmung an diesem Novembertag ist ausgelassen und alle freuen sich nach der Wanderung auf das geplante Lagerfeuer. Doch plötzlich bemerkt Kathleen beim Durchzählen, dass zwei Kinder fehlen. Jenny und Nico sind weg! Die Kolleginnen Nina (Luise von Finckh) und Miriam (Svenja Hermuth), die vorne und an der Seite mitgelaufen sind, haben das Verschwinden ebenfalls nicht bemerkt. Eine dramatische Suche mit tragischem Ausgang beginnt.

      In einer Mischung aus Schuldgefühlen und emotionaler Überforderung sucht Kathleen verzweifelt nach dem, was passiert ist. Sie muss verstehen, wer die Verantwortung für das Unglück zu übernehmen hat. Was ist auch ihr Anteil an der Katastrophe? Wie konnte ihr das als erfahrene Gruppenleitung passieren? Warum hat auch sie das Verschwinden der Kinder, draußen, in der ihr so vertrauten Natur, nicht bemerkt?

      Die Eltern in der Kita wenden sich von Kathleen und ihren Kolleginnen ab. Schließlich wird Kathleen von ihrer Leitung freigestellt. Die Erzieherinnen geraten aneinander, zudem hat auch Sohn Luca Stress in der Schule. Denn der verunglückte Nico ist der Sohn von Nachbarin Melanie Sieten (Patricia Aulitzky) und war ein Freund von Luca, Kathleens Sohn.

      Kathleen gerät ins Straucheln, ebenso wie ihre Familie und schlussendlich ihr gesamtes Umfeld. Die Anwältin Johanna Deich (Deniz Orta) versucht der Familie zwar zu helfen, doch Kommissarin Leila Storm (Anne Ratte-Polle) nimmt die Erzieherin ins Kreuzverhör. Jeder Tag wird zunehmend zur Herausforderung. Wie kann das Leben für Kathleen und ihre Familie vor dem Hintergrund der Ereignisse nun weitergehen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 02.11.22
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022