• 23.03.2019
      11:45 Uhr
      Luzyca Wir Slawen in Deutschland | MDR Sachsen
       

      Im heutigen Berlin, Brandenburg und Sachsen waren über Jahrhunderte Slawen in der Mehrheit, ihre Fürsten beherrschten das Land. Diese Trilogie zeigt, wie deutsche Eroberer das Land über Jahrhunderte unter ihre Kontrolle brachten.

      Samstag, 23.03.19
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Im heutigen Berlin, Brandenburg und Sachsen waren über Jahrhunderte Slawen in der Mehrheit, ihre Fürsten beherrschten das Land. Diese Trilogie zeigt, wie deutsche Eroberer das Land über Jahrhunderte unter ihre Kontrolle brachten.

       

      Mit der Ausdehnung des Frankenreichs Richtung Osten folgt auf die friedliche Besiedlung eine Zeit der blutigen Schlachten, der Fürstenmorde und der Schändung religiöser Stätten. Militärisch siegten die deutschen Eroberer mit der Einnahme einer slawischen Hauptburg im heutigen Brandenburg an der Havel. Die blutige Geburtsstunde der Mark im Juni 1157. Dieser abschließende Teil der Trilogie fragt: Was ist die Botschaft der frühslawischen Geschichte an junge Sorben und Wenden heute? Dabei wird auch die Frage angerissen, inwieweit die Frage einer "slawischen" oder "germanischen" Identität in einer modernen Gesellschaft noch zukunftsweisend sein kann. Heute finden sich nur noch wenige Spuren der slawischen Vergangenheit im sorbischen Siedlungsgebiet. Der Film macht diese frühe Geschichte der Sorben mit aufwändigen Spielszenen und Experteninterviews lebendig.

      "Luzyca" - auf deutsch "Lausitz" - wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2019