• 19.05.2018
      19:30 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Julia-Niharika Sen und Carl-Georg Salzwedel | NDR FS HH
       

      Themen u.a.:

      • Hamburg fiebert mit: Royale Hochzeit von Harry und Meghan
      • Oldtimer und US-Cars: Treffen Bramfeld
      • Uraufführung "Frankenstein"
      • Heimatkunde
      • Discomove in Harburg
      • ZappZarap in Wilhelmsburg

      Samstag, 19.05.18
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Hamburg fiebert mit: Royale Hochzeit von Harry und Meghan
      • Oldtimer und US-Cars: Treffen Bramfeld
      • Uraufführung "Frankenstein"
      • Heimatkunde
      • Discomove in Harburg
      • ZappZarap in Wilhelmsburg

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Edgar Rygol
      Moderation Julia-Niharika Sen
      Redaktionelle Leitung Sabine Rossbach
      Redaktion Heidi von Stein
      Dörte Kiehnlein
      • Hamburg fiebert mit: Royale Hochzeit von Harry und Meghan

      Harry und Megan sagen "Ja" und die Menschen in aller Welt feiern Märchen-Hochzeit - zumindest vor dem Fernseher. Natürlich auch die Hamburger "Königstreuen" - allen voran die Briten. Bei Tea, Scones, Fisch und Chips geht es in Kemp's Britisch Pub hoch her. Da wird über das Brautkleid gefachsimpelt, über die Aussichten der Ehe spekuliert und vor allem das große Ereignis gefeiert. Das Hamburg Journal nimmt einen Schuss Milch in den Tee und feiert mit.

      • Oldtimer und US-Cars: Treffen Bramfeld

      400 Autos, so viele passen gar nicht auf die Bramfelder Marktplatz Galerie. Als Bernd Fischer vor fünf Jahren zum Spaß mit seinen Bramfelder Treffen anfing, konnte er nicht ahnen, dass sein Treffen so schnell wachsen würde, dass einige der Teilnehmer ihre Autos sogar in den umliegenden Parkhäusern abstellen müssen. Mindestens 30 Jahre müssen die Autos alt sein, oder eben amerikanisch. Bernd Fischer kennt sie alle und zeigt dem Hamburg Journal die Highlights - unter anderem Autos, die schon in den 20ern auf Hamburgs Straßen unterwegs waren.

      • Uraufführung "Frankenstein"

      Die Uraufführung der Oper "Frankenstein" feiert den 200. Geburtstag des Grusel-Klassikers. Mit einer drei Meter großen Puppe, gesteuert von drei Puppenspielern, bringen der Hamburger Komponist Jan Dvorák und der Berliner Film- und Opernregisseur Philipp Stölzl ("Der Medicus", "Winnetou") den Stoff als Gothic Opera zwischen Naturklängen, Schockeffekten und schwarzer Neoromantik auf die Bühne.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.06.2019