• 03.11.2018
      13:00 Uhr
      phoenix plus: Abrechnung mit Trump? Kongresswahlen in den USA | phoenix
       

      Bei den Kongresswahlen am 6. November steht für den US-Präsidenten viel auf dem Spiel: Sollten die Republikaner die Mehrheiten in Repräsentantenhaus und Senat verlieren, würde das Trumps politischen Handlungsspielraum erheblich einschränken. Schon jetzt ist das Land zerrissen: Waffengesetze, Fake News und der Umgang mit Immigranten spalten, die Schere zwischen arm und reich wird größer, eine gute Gesundheitsversorgung wird ein Privileg von immer weniger US-Bürgerinnen und Bürgern.

      Samstag, 03.11.18
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Bei den Kongresswahlen am 6. November steht für den US-Präsidenten viel auf dem Spiel: Sollten die Republikaner die Mehrheiten in Repräsentantenhaus und Senat verlieren, würde das Trumps politischen Handlungsspielraum erheblich einschränken. Schon jetzt ist das Land zerrissen: Waffengesetze, Fake News und der Umgang mit Immigranten spalten, die Schere zwischen arm und reich wird größer, eine gute Gesundheitsversorgung wird ein Privileg von immer weniger US-Bürgerinnen und Bürgern.

       

      Bei den Kongresswahlen am 6. November steht für den US-Präsidenten viel auf dem Spiel: Sollten die Republikaner die Mehrheiten in Repräsentantenhaus und Senat verlieren, würde das Trumps politischen Handlungsspielraum erheblich einschränken. Schon jetzt ist das Land zerrissen: Waffengesetze, Fake News und der Umgang mit Immigranten spalten, die Schere zwischen arm und reich wird größer, eine gute Gesundheitsversorgung wird ein Privileg von immer weniger US-Bürgerinnen und Bürgern.

      ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard zeigt die tiefer werdenden gesellschaftlichen Gräben auf, spricht mit dem trumpfreundlichen Politikberater Peter Rough und der deutschen Botschafterin in Washington, Dr. Emily Haber, die sich zum ersten Mal im deutschen Fernsehen äußert.

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Film und Moderation von Jan Philipp Burgard

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2019