• 08.02.2013
      08:40 Uhr
      Entscheidende Momente Weg ins Verderben - Napoleons verlorene Armee | phoenix
       

      Im Frühjahr 1812 marschierte Napoleon mit einer etwa 700.000 Mann starken Armee, 140.000 Pferden und 28 Millionen Flaschen Wein Richtung Moskau. Am Ende waren noch 2000 Soldaten am Leben.Die einen wurden durch russische Soldaten getötet, die anderen desertierten, wieder andere starben infolge ansteckender Krankheiten oder erfroren im mörderischen Winter der russischen Weite. Der Anthropologe und Gerichtsmediziner Rimantas Jankauskas untersucht die Knochen der Verstorbenen.

      Freitag, 08.02.13
      08:40 - 09:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Im Frühjahr 1812 marschierte Napoleon mit einer etwa 700.000 Mann starken Armee, 140.000 Pferden und 28 Millionen Flaschen Wein Richtung Moskau. Am Ende waren noch 2000 Soldaten am Leben.Die einen wurden durch russische Soldaten getötet, die anderen desertierten, wieder andere starben infolge ansteckender Krankheiten oder erfroren im mörderischen Winter der russischen Weite. Der Anthropologe und Gerichtsmediziner Rimantas Jankauskas untersucht die Knochen der Verstorbenen.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Freitag, 08.02.13
      08:40 - 09:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2023