• 01.12.2012
      22:30 Uhr
      Alpen-Monopoly in Andermatt phoenix
       

      Umbruch in Andermatt: das Prunkstück des ägyptischen Investors Samih Sawiris, ein Fünf-Stern-Hotelkomplex, steht bereits im Rohbau. Doch Sawiris kämpft mit unvorhersehbaren Schwierigkeiten: die Revolution in Ägypten brachte politische Instabilität und Einbrüche im Tourismus-Geschäft, der starke Schweizer Franken behinderte den Immobilien-Verkauf in Andermatt und schliesslich stellte sich ein Urner Sawiris beherzt in den Weg: Franz Steinegger, politisches Urgestein, wehrt sich gegen die massiven Ski-Ausbaupläne des Investors und plädiert für ein etappiertes Vorgehen.

      Samstag, 01.12.12
      22:30 - 00:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

      Umbruch in Andermatt: das Prunkstück des ägyptischen Investors Samih Sawiris, ein Fünf-Stern-Hotelkomplex, steht bereits im Rohbau. Doch Sawiris kämpft mit unvorhersehbaren Schwierigkeiten: die Revolution in Ägypten brachte politische Instabilität und Einbrüche im Tourismus-Geschäft, der starke Schweizer Franken behinderte den Immobilien-Verkauf in Andermatt und schliesslich stellte sich ein Urner Sawiris beherzt in den Weg: Franz Steinegger, politisches Urgestein, wehrt sich gegen die massiven Ski-Ausbaupläne des Investors und plädiert für ein etappiertes Vorgehen.

       

      Kann Sawiris sein Projekt "Andermatt Swiss Alps" trotzdem wie geplant realisieren?

      In exklusiven Aufnahmen wird der milliardenschwere Geschäftsmann Samih Sawiris privat gezeigt: sein 83-jähriger Vater und Firmengründer spricht in der Unternehmens-Zentrale in Kairo über die Erziehung seiner drei erfolgreichen Söhne und Samih Sawiris verrät, wieso auch er selber in Andermatt ein, zwei Wohnungen kaufen wird.

      Die Kamera begleitet den Investor auf seiner Yacht im Roten Meer, bei seinem Rückzug in der Schweiz nach Ausbruch der ägyptischen Revolution, als Sponsor des Lucerne Festivals oder als Ehrengast von Bundesrat Maurer im VBS.

      Andermatt, das war bislang ein leicht verschlafener Touristenort im Gotthard-Gebiet. Dann zog das Militär weg, und mit ihm verschwanden viele Arbeitsplätze. Da kam als rettender Messias, der ägyptische Milliardär Samih Sawiris, wie gerufen. Für 1,8 Milliarden CHF sind Hotels, Appartement-Häuser und Nobel-Villen inklusive Golfplatz geplant. Anstatt als alpine Brache zu verganden, soll das Bergdorf dem Investor sei Dank - ein sexy Touristenort werden.

      Doch eines ist sicher: Jetzt braucht Sawiris einen langen Atem. Abgerechnet wird am Schluss. Alpen-Monopoly eben.

      Wird geladen...
      Samstag, 01.12.12
      22:30 - 00:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.10.2022