• 13.08.2012
      02:10 Uhr
      Legendäre Zugreisen - Peru Auf den Schienen ins Reich der Inka | phoenix
       

      Einige der schönsten Bahnstrecken Südamerikas liegen in Peru. Sie winden sich in zahllosen Schleifen zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden empor, überqueren schwindelerregende Brücken, rattern durch kilometerlange Tunnel und über endlose, unbewohnte Hochebenen. Der Film begleitet Reisende nach Machu Picchu und an den Titicacasee, aber auch in unbekannte Regionen.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 13.08.12
      02:10 - 02:50 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Einige der schönsten Bahnstrecken Südamerikas liegen in Peru. Sie winden sich in zahllosen Schleifen zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden empor, überqueren schwindelerregende Brücken, rattern durch kilometerlange Tunnel und über endlose, unbewohnte Hochebenen. Der Film begleitet Reisende nach Machu Picchu und an den Titicacasee, aber auch in unbekannte Regionen.

       

      El Macho - die Indios haben ihrem Zug diesen Namen gegeben. Er macht, was er will und fährt ab, wann es ihm passt - ein Macho eben. Ronaldo und seine Musiker fahren mit der launenhaften Schmalspurbahn zu einem Scherentanz.

      Im Andenstädtchen Huancavellica kommt es zum großen Duell der Scherentänzer, einer spektakulären Mischung aus Tanz, Show und Geschicklichkeitsübung.Und weiter geht die Fahrt, hinauf in Regionen, die keine andere Eisenbahn bewältigt: Auf 4.818 Metern erklimmt der höchste Zug der Welt die Rekordmarke. Vielen Reisenden geht hier im Hochland die Luft aus. Llelia Espinoza, Zugärztin, hat für solche Fälle immer die Sauerstoffflasche dabei. In dieser dünnen Luft ist Cuzco der urbane und geistige Mittelpunkt der Zentralanden. Einst war es die Hauptstadt des Inkareichs, heute ist es das Tor nach Machu Picchu - der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeit Südamerikas.

      Mehr als 300 Jahre lag Machu Picchu im Verborgenen. Warum die Inka diese prächtige Stadt erbauten, ist bis heute unbekannt. Sagen und Mythen ranken sich auch um den Titicacasee. Eingebettet zwischen majestätisch anmutenden Bergen ist er der höchste schiffbare See der Welt. Der Film begleitet Geraldine auf ihrer Fahrt im Andenexpress zum Titicacasee. Die junge Frau hat Liebeskummer und ist auf dem Weg zu einem Wahrsager, der ihr sagen soll, ob ihr Angebeteter sie erhören wird.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 13.08.12
      02:10 - 02:50 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2021