• 28.08.2012
      18:00 Uhr
      Rennen statt schlemmen Der Kampf gegen den Zucker | phoenix
       

      Wenn das Blutzucker regulierende Hormon Insulin in seiner Wirkung abgeschwächt ist oder nicht mehr in ausreichender Menge gebildet wird, entsteht diese Krankheit. Zwei Menschen und ihr Kampf gegen ihre Zuckerkrankheit.

      Dienstag, 28.08.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Wenn das Blutzucker regulierende Hormon Insulin in seiner Wirkung abgeschwächt ist oder nicht mehr in ausreichender Menge gebildet wird, entsteht diese Krankheit. Zwei Menschen und ihr Kampf gegen ihre Zuckerkrankheit.

       

      Seit Monaten hört Michael B. von seiner Frau Martina: "Wenn du nichts änderst, bist du mit 50 tot!" Vor einem halben Jahr wurde bei dem 42-Jährigen Typ-2-Diabetes festgestellt - die Folge von falscher Ernährung und zu wenig Bewegung. Mehr als 40 Kilo zu viel bringt Michael inzwischen auf die Waage. Weil Diabetes dramatische Folgen wie Nierenversagen, Blindheit, Nervenschäden, Herzinfarkt haben kann, hat der frischgebackene Vater versprochen, den Kampf gegen die Zuckerkrankheit aufzunehmen.

      Bei Tanja H. (38) wurde die Krankheit bei einer Routineuntersuchung entdeckt, als sie schwanger war - ihr Kind starb daran im Mutterleib. Nun soll der Aufenthalt in einer Spezialklinik ihr helfen, ihr Leben neu in den Griff zu bekommen. Schon nach wenigen Tagen purzeln die Kilos, und ihre Blutzucker-Werte bessern sich. Aber was wird, wenn sie wieder in ihren Alltag zurückkehrt?

      Wird geladen...
      Dienstag, 28.08.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.04.2021