• 15.08.2012
      01:30 Uhr
      Reise ins Reich der Inka - Spurensuche in den Anden Perus (1/2) Von der Küste ins Herz des Inka-Reichs | phoenix
       

      Im ersten Teil seiner Reise ins Reich der Inka beginnt ARD-Südamerika-Korrespondent Thomas Aders seine Spurensuche an der peruanischen Pazifikküste. Hier gibt es noch immer jene Schilfboote, mit denen bereits das Volk der Chimu zu See gefahren war; bevor es von den Inka besiegt wurde. Heute fahren diese "Caballitos", also Pferdchen, neben den Surfern, die wegen der grandiosen Brandung in das Andenland kommen.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 15.08.12
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Im ersten Teil seiner Reise ins Reich der Inka beginnt ARD-Südamerika-Korrespondent Thomas Aders seine Spurensuche an der peruanischen Pazifikküste. Hier gibt es noch immer jene Schilfboote, mit denen bereits das Volk der Chimu zu See gefahren war; bevor es von den Inka besiegt wurde. Heute fahren diese "Caballitos", also Pferdchen, neben den Surfern, die wegen der grandiosen Brandung in das Andenland kommen.

       

      Gegenwart und Vergangenheit überlappen sich in Peru, wohin man schaut. Auch die Zivilisation von Caral, nördlich der Hauptstadt Lima, hat für den sagenhaften Aufstieg der Inka den Boden bereitet. Archäologin Ruth Shady ist dabei, hier in der wüstenhaften Ebene die älteste Kultur Amerikas vom Sand zu befreien. Rund 5000 Jahre alt ist Caral, seine Entdeckung eine wissenschaftliche Sensation.

      Und schließlich stößt das Filmteam ins Herz des Inkareichs vor: nach Cusco, und auf den weltberühmten Hochaltar der Sonnenkönige: nach Machu Picchu: sagenumwoben, atemberaubend und einmalig.

      Film von Thomas Aders

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 15.08.12
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021