• 14.08.2012
      12:45 Uhr
      Kaiser Barbarossa Die Legende im Kyffhäuser | phoenix
       

      Warum wurde Friedrich I. von Hohenstaufen als DER Kaiser des Mittelalters verehrt? Und warum gab ihm die Nachwelt ausgerechnet einen Berg südlich des Harzes als ewiges Zuhause? Die Dokumentation geht auf Spurensuche und kommt zu erstaunlichen Einsichten.

      Dienstag, 14.08.12
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Warum wurde Friedrich I. von Hohenstaufen als DER Kaiser des Mittelalters verehrt? Und warum gab ihm die Nachwelt ausgerechnet einen Berg südlich des Harzes als ewiges Zuhause? Die Dokumentation geht auf Spurensuche und kommt zu erstaunlichen Einsichten.

       

      Kaiser Rotbart ist Legende. Tief im Kyffhäuser schläft er, nur um eines Tages zu erwachen. Dann soll er das Reich retten und zu neuer Herrlichkeit führen. Rotbart, Barbarossa oder historisch korrekt Kaiser Friedrich I. von Hohenstaufen hat echten Star-Charakter unter den deutschen Imperatoren des Mittelalters. Verehrt als Ideal-Herrscher, als Symbol für Stärke, Macht und Einheit. Durch den Kyffhäuser ist er fest mit Mitteldeutschland verbunden.

      Wie aber sieht es mit dem leibhaftigen Rotbart aus? Warum hat ihm die Nachwelt ausgerechnet einen Berg südlich des Harzes als ewiges Zuhause gegeben? Vielleicht, weil er gerade hier Spuren hinterlassen hat, die Schlüssel zu seiner Sagenheimat sind. So lenkt die "Geschichte Mitteldeutschlands" den Blick auf Barbarossas Wirken in Thüringen, im Harz, an Saale und Elbe, also in mitteldeutsche Gefilde, und kommt zu erstaunlichen Einsichten.

      Altenburg und Umgebung baute er zum Reichsland aus und stärkte damit seine kaiserliche Gewalt nördlich der Alpen. Um das zu schaffen, spielte er die ehrgeizigen lokalen Adelsgrößen geschickt gegen Herzog Heinrich den Löwen aus, erst sein treuester Verbündeter wurde er später zum schlimmsten Feind. Die mitteldeutschen Potentaten - Askanier, Wettiner und Ludowinger - schwankten zwischen Kaisertreue und Verschwörungsversuchen, die sich gegen die Übermacht des Welfenherzogs richteten. Am Ende saß Barbarossa auch in Mitteldeutschland fest im Sattel. Trutzige Burgen kündeten von der Macht des Stauferkaisers, allen voran die Reichsburg Kyffhausen. Die wurde so auch zum Kristallisationspunkt für die sagenhafte Verewigung Barbarossas im gleichnamigen Berg.

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.08.12
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021