• 12.08.2012
      12:00 Uhr
      INTERNATIONALER FRÜHSCHOPPEN "Ran ans Geld der Reichen - Europa und die soziale Gerechtigkeit | phoenix
       

      Zu Gast bei Michael Hirz sind:

      • Haig Simonian, Journalist (Großbritannien)
      • Elisabeth Cadot, Journalistin (Frankreich)
      • Piotr Buras, Gazeta Wyborcza (Polen)
      • Andrew B. Denison, Transatlantic Networks (USA)
      • Ursula Weidenfeld, Journalistin (Deutschland)

      Sonntag, 12.08.12
      12:00 - 13:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Zu Gast bei Michael Hirz sind:

      • Haig Simonian, Journalist (Großbritannien)
      • Elisabeth Cadot, Journalistin (Frankreich)
      • Piotr Buras, Gazeta Wyborcza (Polen)
      • Andrew B. Denison, Transatlantic Networks (USA)
      • Ursula Weidenfeld, Journalistin (Deutschland)

       

      Die Debatte ist nicht neu. Seit Jahren diskutiert Europa und diskutiert Deutschland über soziale Schieflagen und darüber, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht.

      Gesucht wird nach dem geeigneten Instrument für Steuer- und damit Lastengerechtigkeit in der Gesellschaft. Aktuell im Fokus der LINKEN, der SPD und der Grünen - die Vermögenssteuer. Im Schulterschluss mit den Gewerkschaften fordern sie, endlich die nur ausgesetzte Vermögenssteuer wieder einzuführen, um so der steigenden Staatsverschuldung entgegenzuwirken. "Neiddebatte", entgegnet fast reflexartig die Wirtschaft und weiß sich darin von Union und FDP unterstützt.

      Wie schaffen wir Steuergerechtigkeit? Treibt die Vermögenssteuer die Reichen aus dem Land? Werden Erben angemessen zur Kasse gebeten? Welche Gefahr geht von hochverschuldeten Staaten aus? Ist das europäische Sozialstaatsmodell in Gefahr?

      Darüber diskutiert der INTERNATIONALE FRÜHSCHOPPEN in dieser Ausgabe mit sechs Journalisten aus fünf Ländern. Von 12.45 Uhr an haben die Zuschauer und Zuhörer Gelegenheit, sich in die Diskussion mit Fragen einzuschalten.

      Wird geladen...
      Sonntag, 12.08.12
      12:00 - 13:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.04.2021