• 11.08.2012
      17:15 Uhr
      Idole der Nazis (1/2) Hanna Reitsch - Hitlers Fliegerin | phoenix
       

      Sie war die waghalsigste Testpilotin der Deutschen Luftwaffe während des Zweiten Weltkrieges. Sie wurde zur Heldin ihrer Zeit - ein nützliches Idol der Nationalsozialisten. Hanna Reitsch brach alle Rekorde des Flugsports. Sie wurde zum Star der NS-Propaganda. Sie flog den ersten funktionsfähigen Hubschrauber der Welt, testete das erste Überschallflugzeug der Geschichte und entwickelte Hitlers Geheimwaffen mit.

      Samstag, 11.08.12
      17:15 - 18:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Sie war die waghalsigste Testpilotin der Deutschen Luftwaffe während des Zweiten Weltkrieges. Sie wurde zur Heldin ihrer Zeit - ein nützliches Idol der Nationalsozialisten. Hanna Reitsch brach alle Rekorde des Flugsports. Sie wurde zum Star der NS-Propaganda. Sie flog den ersten funktionsfähigen Hubschrauber der Welt, testete das erste Überschallflugzeug der Geschichte und entwickelte Hitlers Geheimwaffen mit.

       

      Sie wollte den Krieg mit Kamikazeflügen entscheiden. Am 26. April 1945 startet Hanna Reitsch zum Flug ihres Lebens: mitten durch russischen Beschuss ins eingeschlossene Berlin zu Hitler in den Führerbunker. Danach sollte sie den Makel der Nazifliegerin nie mehr loswerden.

      Der Film konzentriert sich auf die zentralen Ereignisse in Hanna Reitschs Leben in der Zeit des Nationalsozialismus, der ihr eine außergewöhnliche Laufbahn ermöglichte. Internationale Experten ordnen Reitschs Handlungen in einen größeren Zusammenhang ein und hinterfragen sie kritisch. Zum ersten Mal überhaupt bekam ein Filmteam Einblick in den Nachlass von Hanna Reitsch. Wegbegleiter, Freunde und Familienmitglieder sprechen erstmals über ihre Eindrücke von Hanna Reitsch.

      Wird geladen...
      Samstag, 11.08.12
      17:15 - 18:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.05.2021