• 11.08.2012
      15:45 Uhr
      Landträume In Cornwall - THEMA: Landträume | phoenix
       

      Heute liegt Cornwall etwa fünf Autostunden von London entfernt, zu Zeiten der Postkutsche brauchte man mehrere Tage bis in den äußersten Westen Englands. Und so war Cornwall lange Zeit abgeschnitten vom hektischen Treiben der restlichen Welt. Wer sich hier dauerhaft aufhielt, konnte ein beschauliches Leben fernab von Trends und Moden führen.

      Samstag, 11.08.12
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Heute liegt Cornwall etwa fünf Autostunden von London entfernt, zu Zeiten der Postkutsche brauchte man mehrere Tage bis in den äußersten Westen Englands. Und so war Cornwall lange Zeit abgeschnitten vom hektischen Treiben der restlichen Welt. Wer sich hier dauerhaft aufhielt, konnte ein beschauliches Leben fernab von Trends und Moden führen.

       

      Im 18. und 19. Jahrhundert entstanden in Cornwall zahlreiche Herrenhäuser mit prachtvollen Gärten, in denen sich der Adel ausgiebig dem Landleben widmete. Dabei ermöglichten das milde und sehr feuchte Klima und die dank des warmen Golfstroms beinahe frostfreien Winter einen subtropische Flora. So gedeihen hier zahlreiche aus den ehemaligen Überseekolonien importierte Pflanzen, prachtvolle Rhododendren, Kamelien und Magnolien, zahllose Staudensorten, Phloxe, Palmen und Bambus. Gemäß der romantischen englischen Gartentradition förderte man den "kontrollierten Wildwuchs". Es entstand die weltberühmte cornische Gartenkultur, die bis heute jährlich Millionen Besucher in den südwestlichen Zipfel Englands lockt.

      Auch die Vorstellung des romantischen Landlebens in der Abgeschiedenheit der Provinz hat sich hier bis heute gehalten. Viele Pensionäre haben in Cornwall ihren Ruhesitz und widmen sich ihren Gärten. Das gilt auch für jüngere Aussteiger aus der hektischen Businesswelt Londons, Künstler, Kunsthandwerker, Hippies und junge Familien, die wollen, dass ihre Kinder in einer gesunden Umgebung aufwachsen. Doch Erhalt und Pflege aufwändiger Gartenkunst können mitunter eine kostspielige Angelegenheit sein. Andere Gartenbesitzer zeigen, was man ohne viel Geld, aber mit tollen Ideen in einem Garten alles anstellen kann.

      Die Reihe "Landträume" präsentiert eindrucksvolle Landschaften und Gärten in Europa, die ein Sehnsuchtsmotiv vieler Menschen sind. Sie zeigt, wie sich Menschen in fünf ausgewählten Regionen Europas ihre "Landträume" verwirklichen.

      Mit neuartigen Techniken wird eine Verbindung von Landschaftspanoramen und Gartenansichten from above zum Geschehen in den Gärten bis hin zur Makroperspektive geschaffen, die den Blick auf die einzelne Blüte richtet.
      Darüber hinaus führt die Reihe den Zuschauern Beispiele eines gelungenen Zusammenwirkens von Natur und menschlichem Bauen vor Augen. En passant werden den Zuschauern dabei wertvolle Hinweise gegeben, die sie für ihre eigene Parzelle nutzbringend anwenden können. Die Filme beschränken sich nicht auf den Garten allein, sondern handeln auch vom Bauen und Einrichten, von Lebensart und Küche. Die Filme der Reihe sollen die Zuschauer anregen, sich im eigenen Garten zu betätigen, Lust machen, einmal etwas Neues auszuprobieren.

      Ein Film von Kristian Kähler.

      Wird geladen...
      Samstag, 11.08.12
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2021