• 27.06.2018
      18:30 Uhr
      Der Garten Erde (3/3) Gräser | phoenix
       

      Im Fokus von Folge drei steht der gewaltige Einfluss einer einzigen Pflanze: Gras. In der südafrikanischen Savanne wird gezeigt, wie diese Einkeimer einen enormen Feuersturm auslösten, nur um sich vor ihrem Erzfeind, dem Wald, zu schützen. Die potenzielle Gefahr dieser so unscheinbar wirkenden Pflanze wird ebenso veranschaulicht wie ihr Einfluss auf das Leben im Ozean. Die Reise führt weiter nach Senegal, wo deutlich wird, wie das Gras unsere Zivilisation überhaupt erst möglich gemacht hat.

      Mittwoch, 27.06.18
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Im Fokus von Folge drei steht der gewaltige Einfluss einer einzigen Pflanze: Gras. In der südafrikanischen Savanne wird gezeigt, wie diese Einkeimer einen enormen Feuersturm auslösten, nur um sich vor ihrem Erzfeind, dem Wald, zu schützen. Die potenzielle Gefahr dieser so unscheinbar wirkenden Pflanze wird ebenso veranschaulicht wie ihr Einfluss auf das Leben im Ozean. Die Reise führt weiter nach Senegal, wo deutlich wird, wie das Gras unsere Zivilisation überhaupt erst möglich gemacht hat.

       

      Auch wenn sich der Mensch am oberen Ende der Nahrungskette sieht - insgeheim sind es die Pflanzen, die über Leben und Tod entscheiden. Als stille Riesen formten sie nicht nur unseren Planeten, sondern waren auch der entscheidende Treiber in der Evolution eines jeden Lebewesens - den Menschen eingeschlossen. Die dreiteilige Dokumentation führt den Zuschauer durch einen seit 500.000 Jahren andauernden Kampf der Pflanzen um die Vormachtsstellung auf unserem Planeten und lässt das Leben aus einem überraschend neuen Blickwinkel betrachten.

      Film von Nick Shoolingin-Jordan

      Wird geladen...
      Mittwoch, 27.06.18
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.03.2021