• 12.03.2012
      12:00 Uhr
      THEMA: Fukushima - Bilanz einer Katastrophe Moderation: Christina von Ungern-Sternberg | phoenix
       

      Am Montag, dem 12. März 2012, um 9.45 Uhr und 12.00 Uhr, zieht PHOENIX Bilanz. Wie wird der Alltag in der Region gemeistert? Wie managt der Betreiber des AKWs, Tepco, den Umgang mit den Folgen? Wie gesichert ist inzwischen die Lage im Atomkraftwerk?

      Montag, 12.03.12
      12:00 - 13:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Am Montag, dem 12. März 2012, um 9.45 Uhr und 12.00 Uhr, zieht PHOENIX Bilanz. Wie wird der Alltag in der Region gemeistert? Wie managt der Betreiber des AKWs, Tepco, den Umgang mit den Folgen? Wie gesichert ist inzwischen die Lage im Atomkraftwerk?

       

      Moderatorin Christina von Ungern-Sternberg spricht mit Pia-Tomoko Meid (Geschäftsführerin Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften e.V.) und Johannes Hano (ZDF-Korrespondent in Japan). Hano hat außerdem ein Interview mit dem zur Zeit der Katastrophe amtierenden Premierminister von Japan, Naoto Kan, geführt.

      Der Film "Fukushima nach der Katastrophe - Alltag im Ausnahmezustand" von Philip Abresch ergänzt das Thema.

      "Wenn ich reingehe", erzählt Bunsei Watanabe, "dann nur mit Vollschutz. Ich trage einen abwaschbaren Anzug aus Zellulose, eine Sturmhaube, eine Atemmaske mit Filter, außerdem eine Schutzbrille aus Plastik, Handschuhe und Gummistiefel. Ärmel und Hosenbeine verschließe ich mit Klebeband. Es darf kein Staubkorn und kein Regentropfen auf meine Haut gelangen."

      Bunsei Watanabe ist Parlamentsabgeordneter in der Präfektur Fukushima. Immer wieder betritt er das Sperrgebiet um das zerstörte Atomkraftwerk - die Todeszone.

      Wird geladen...
      Montag, 12.03.12
      12:00 - 13:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021