• 13.03.2012
      13:15 Uhr
      Bernhard Grzimek Ein Leben für Tiere | phoenix
       

      Ohne die Tatkraft und den Mut Bernhard Grzimeks würde es den Nationalpark Serengeti im ostafrikanischen Tansania nicht mehr geben. In den 50er Jahren entstand dort Grzimeks Klassiker "Serengeti darf nicht sterben", für den der Zoologe und Naturschützer einen Oscar erhielt. Wer dieser Forscher und Abenteurer wirklich war, verdeutlicht Autor Thomas Weidenbach mit Ausschnitten aus Grzimeks berühmten Kinofilm, mit seltenen Archivbildern und einzigartigen Tieraufnahmen.

      Dienstag, 13.03.12
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Ohne die Tatkraft und den Mut Bernhard Grzimeks würde es den Nationalpark Serengeti im ostafrikanischen Tansania nicht mehr geben. In den 50er Jahren entstand dort Grzimeks Klassiker "Serengeti darf nicht sterben", für den der Zoologe und Naturschützer einen Oscar erhielt. Wer dieser Forscher und Abenteurer wirklich war, verdeutlicht Autor Thomas Weidenbach mit Ausschnitten aus Grzimeks berühmten Kinofilm, mit seltenen Archivbildern und einzigartigen Tieraufnahmen.

       

      Das zebragestreifte Flugzeug dicht über den gewaltigen Tierherden Afrikas oder das im Fernsehstudio herum tollende Gorillababy in Windeln - beide Szenen sind untrennbar mit Bernhard Grzimek verbunden. Die Reihe "Ein Platz für Tiere" ging bereits 1956 auf Sendung und blieb bis in die 80er Jahre ein Publikumserfolg.

      Grzimek war ein Visionär, der eigenwillig, aber mit viel Witz und Charme seine Ziele verfolgte. Er malte Zoo-Elefanten weiß an, um mehr Zuschauer in den Tierpark zu locken, dressierte gefährliche Tiger im Zirkus, um ihr Verhalten zu studieren, und motivierte Touristen zur Afrikareise, damit mehr Geld in die Nationalparks floss.

      Er unterstützte die Freiheitsbemühungen afrikanischer Staaten und sorgte dafür, dass die "Frankfurter Zoologische Gesellschaft" zu einer der einflussreichsten Naturschutzorganisationen der Welt wurde. Lange vor Greenpeace oder Brigitte Bardot legte sich Bernhard Grzimek mit der Pelz- und Agrarindustrie an und prägte das Umweltbewusstsein einer ganzen Generation.

      Magische Momente aus dem Leben Grzimeks wurden in dieser aufwändigen Dokumentation mit dem Schauspieler Oliver Broumis in Szene gesetzt. Gespräche mit Freunden, Mitarbeitern und der Familie geben Auskunft über den Buchautor mit Millionenauflage, Herausgeber der wichtigsten Tierenzyklopädie der Welt und Moderator der erfolgreichen Fernsehserie "Ein Platz für Tiere".

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.12
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021