• 23.02.2012
      18:00 Uhr
      Heimat ohne Zukunft? Jung, männlich, arbeitslos | phoenix
       

      Bleiben oder gehen? In Ostvorpommern gibt es keine "blühenden Landschaften". Die Reportage porträtiert zwei junge Männer zwischen Perspektivlosigkeit und Hoffnung.

      Donnerstag, 23.02.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Bleiben oder gehen? In Ostvorpommern gibt es keine "blühenden Landschaften". Die Reportage porträtiert zwei junge Männer zwischen Perspektivlosigkeit und Hoffnung.

       

      Ostvorpommern am Rande der Republik. Arbeit gibt es hier wenig. Bei den männlichen Erstwählern ist die NPD stärkste Kraft. Auf blühende Landschaften haben die Menschen bisher vergeblich gewartet. Wer die Möglichkeit hat, wandert ab.

      Enrico Lohmann, 29, hat keine Arbeit. Er schlägt mit Ballerspielen im Computer und mit "Fußball Kicken" die Zeit tot. Der gelernte Gärtner jobbte früher einmal als Hilfsarbeiter im Westen, schuftete für kleines Geld. Doch dann zog es ihn wieder nach Hause zu seinen Kumpels. Es folgten Ein-Euro-Jobs und irgendwann Hartz IV. Nun wartet Enrico in seiner Heimatstadt Pasewalk darauf, dass sich in seinem Leben etwas zum Positiven verändert.

      Patrick Dahlemann, 23, will auch einen Job, aber nicht nur für sich, auch für andere. Patrick ist Sozialdemokrat. Sein Ziel ist der Landtag, damit er endlich etwas verändern kann. Dass aus der Landeshauptstadt Schwerin alle paar Monate ein Info-Bus gegen rechts an die Schulen im Ort geschickt wird, reicht ihm nicht. Die Menschen brauchen dringend Arbeit, meint er. In der Nähe zur polnischen Großstadt Stettin, im Tourismus, in der überalterten Bevölkerung sieht er auch Chancen für eine bessere Zukunft.

      Aber so leicht ist das nicht, weiß er, denn die Parteistrukturen sind verkrustet. Wenn die NPD, wie so oft in der Gegend, aufmarschiert, demonstriert Patrick meist allein neben ein paar alten linken Kadern. Die NPD eroberte in den umliegenden Wahlkreisen bis zu 15 %, in einzelnen Dörfern sogar bis zu 30 %. Die Rechtsradikalen trifft der engagierte Sozialdemokrat auf seinen Fahrten durch die Region überall, auf der Straße, in der Kneipe, beim Stadtfest.

      Patrick ist es nicht gelungen in den Landtag einzuziehen, aber bei der nächsten Wahl wird er wieder antreten. Auch Enrico will nicht aufgeben und sucht weiter einen Job. Egal was für einen, meint der junge Mann, ob Altenpfleger oder Möbelpacker. Hauptsache, er kann in seiner Heimat bleiben.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.02.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.07.2021