• 21.10.2011
      01:30 Uhr
      Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens (2/3) Forscher und Reisende | phoenix
       

      Die zweite Etappe der Eroberung Sibiriens beginnt während der Regierungszeit Peters des Großen (1689 - 1725). Kurz vor seinem Tod veranlasste er eine gigantische Expedition.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.10.11
      01:30 - 02:10 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Die zweite Etappe der Eroberung Sibiriens beginnt während der Regierungszeit Peters des Großen (1689 - 1725). Kurz vor seinem Tod veranlasste er eine gigantische Expedition.

       

      Der aufgeklärte Monarch verstand es wie kein anderer Herrscher vor ihm, das unermessliche Potenzial des sogenannten "achten Kontinents" einzuschätzen. Kurz vor seinem Tod verfügte der Zar die Ausrichtung einer gigantischen Expedition. Die "Große Nordische Expedition" sollte das größte Unternehmen aller Zeiten werden, das je zur Erforschung einer Landmasse ausgerichtet wurde. Es war der Wunsch Peters des Großen, die östlichen Grenzen Sibiriens festzuschreiben, nach Reichtümern zu suchen und das Land kartografisch zu erfassen. Während der Däne Vitus Bering und andere die östlichen Küsten erkundeten, ja sogar bis nach Alaska vorstießen, waren Gelehrte in Mittelsibirien unterwegs, um alles "Bedenkenswerte" zu sammeln. Ihre Ausbeute, die heute in der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg aufbewahrt wird, zeugt vom Fleiß der Forscher und von der Faszination Sibiriens auf seine Besucher.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.10.11
      01:30 - 02:10 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020