• 19.05.2018
      14:15 Uhr
      Zwei Prinzen für die Krone William und Charles von England | PHOENIX
       

      Mit Aussagen zur hochpolitischen Brexit-Entscheidung müssen sich die "zwei Prinzen für die Krone" zurückhalten. Wie William und Charles von England derzeit in der Thronfolgerdebatte eingeordnet werden, beleuchtet eine neue "ZDFzeit"-Dokumentation. Die ZDF-Filmemacherinnen Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald zeigen in "Zwei Prinzen für die Krone", inwiefern Prinz Charles bereits jetzt als "Schattenkönig" gilt, da er die 90-jährige Queen Elizabeth II. immer häufiger vertritt. In der Gunst der Briten liegt allerdings sein Sohn William vorne.

      Samstag, 19.05.18
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Mit Aussagen zur hochpolitischen Brexit-Entscheidung müssen sich die "zwei Prinzen für die Krone" zurückhalten. Wie William und Charles von England derzeit in der Thronfolgerdebatte eingeordnet werden, beleuchtet eine neue "ZDFzeit"-Dokumentation. Die ZDF-Filmemacherinnen Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald zeigen in "Zwei Prinzen für die Krone", inwiefern Prinz Charles bereits jetzt als "Schattenkönig" gilt, da er die 90-jährige Queen Elizabeth II. immer häufiger vertritt. In der Gunst der Briten liegt allerdings sein Sohn William vorne.

       

      Mit Aussagen zur hochpolitischen Brexit-Entscheidung müssen sich die "zwei Prinzen für die Krone" zurückhalten. Wie William und Charles von England derzeit in der Thronfolgerdebatte eingeordnet werden, beleuchtet eine neue "ZDFzeit"-Dokumentation. Die ZDF-Filmemacherinnen Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald zeigen in "Zwei Prinzen für die Krone", inwiefern Prinz Charles bereits jetzt als "Schattenkönig" gilt, da er die 90-jährige Queen Elizabeth II. immer häufiger vertritt. In der Gunst der Briten liegt allerdings sein Sohn William vorne.

      Die Dokumentation geht der Frage nach: Wer wäre der bessere König? Viele wünschen sich den Thronfolger Nummer zwei und dessen glamouröse Kate auf den Thron. Sein Vater gilt aufgrund seines Umwelt- und Architektur-Engagements als schrullig, und dessen Frau Camilla kämpft noch heute gegen das "Rottweiler-Image" aus der Diana-Ära.

      Doch die Sympathien könnten sich verschieben. Mittlerweile wird Kritik an William laut, er entziehe sich seinen royalen Pflichten und verbringe zu viel Zeit mit Frau und Kindern. Er lebt relativ zurückgezogen auf seinem neuen Landsitz Anmer Hall, weit ab vom Palast in London. Der Beruf als ziviler Rettungspilot fülle ihn mehr aus als royale Pflichten, bekannte er jüngst in einem TV-Interview.

      Gute Chancen für Charles und Camilla, ihr Image aufzupolieren. Insider sprechen von einem Heer von Beratern, die damit beschäftigt sind. Unermüdlich ist der Prince of Wales für die Krone im Einsatz. Er engagiert sich auch regelmäßig für seine Hilfsorganisation für sozial benachteiligte Jugendliche, die er vor 40 Jahren gründete. Sie hat sich zu einer bedeutenden Institution entwickelt. Fast 100 Millionen Euro an Spenden sammelt Charles pro Jahr ein. Camilla gibt sich alle Mühe und pflegt in immer häufigeren öffentlichen Auftritten das Bild der bodenständigen Landesmutter.

      Die "ZDFzeit"-Doku zeigt die zunehmende Konkurrenz der beiden Thronfolger und ihrer Frauen und geht folgenden Fragen nach: Worin unterscheiden sich die beiden Thronfolger? Welche Rolle spielen Kate und Camilla? Welchen Anteil haben die PR-Berater? Was meinen die Briten? Was kann die Nation von "Schattenkönig" Charles und seiner "Schattenkönigin" Camilla erwarten?

      Film von Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 19.05.18
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.03.2019