• 14.04.2011
      08:00 Uhr
      Deutsche in Amerika (3/4) "Little Germanies" | phoenix
       

      Für die einen wird der amerikanische Traum Realität, für die anderen eine Probe auf Leben und Tod.

      Donnerstag, 14.04.11
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

      Für die einen wird der amerikanische Traum Realität, für die anderen eine Probe auf Leben und Tod.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Fritz Baumann

      Am 15. Juni 1904 gellen Schreie über den East River. Die Schreie von Ertrinkenden. Die "General Slocum", ein Ausflugsdampfer, war auf dem Weg nach Long Island. An Bord befanden sich hauptsächlich Familien aus New Yorks Deutschenviertel "Little Germany". Über 1.000 Deutsche finden an diesem Frühsommertag den Tod, ertrinken, verbrennen oder werden von den Schaufelrädern zerquetscht. Die Katastrophe markiert das Ende von "Kleindeutschland" - die deutsche Gemeinde in der Lower Eastside von New York wird sich davon nie mehr erholen.

      "Little Germanys" blühten überall in den Staaten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ob Geschäfte, Schulen oder Kirchen - alles ist in diesen Vierteln in deutscher Hand. Mehr als 70.000 Deutsche leben in Little Germany, New York. Ellis Island ist die zentrale Einwanderungsstelle. Die Neuankömmlinge sind überwiegend einfache Handwerker, die billig wohnen, hart arbeiten und sparsam wirtschaften.

      Die Steinwegs gründen drei Jahre nach ihrer Ankunft in New York "Steinway & Sons" und lassen sich mit ihrer Firma in Manhattan nieder. Alle Kinder arbeiten im Familienbetrieb. Sie entwickeln den Steinway-Flügel., erhalten zahlreiche Patente, ihre Instrumente erlangen Weltruf.

      Auf der anderen Seite die Familie Gumpertz, die verzweifelt versucht, ihrem Elendsquartier in "Kleindeutschland" zu entkommen. Überfüllte Wohnungen ohne Sanitäranlagen lassen Tuberkulose, Typhus und Cholera grassieren. Am 17. Oktober 1874 wartet Nathalie vergeblich auf ihren Mann. Julius kehrt nie mehr zurück. In diesen harten Zeiten begehen viele Männer Selbstmord oder tauchen unter, weil sie das Leid ihrer Familie nicht mehr ertragen können.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.04.11
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.02.2023