• 22.02.2011
      05:15 Uhr
      Die längste Straße der Welt (3/3) Moskau - Wladiwostok | phoenix
       

      Die beiden Autoren Sabine Falk und Marcus Fischötter begegnen im märchenhaften Tatarstan alten Traditionen, in Burjatien hinterm Baikalsee einem buddhistischen Arzt, der mit jahrtausendealten Rezepten Schweizer Pharmafirmen beeindruckt.

      Dienstag, 22.02.11
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die beiden Autoren Sabine Falk und Marcus Fischötter begegnen im märchenhaften Tatarstan alten Traditionen, in Burjatien hinterm Baikalsee einem buddhistischen Arzt, der mit jahrtausendealten Rezepten Schweizer Pharmafirmen beeindruckt.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Sabine Falk
      Marcus Fischötter

      Sie treffen chinesische Bauern auf Kolchoseland und reiche Russen am Pazifik. Sie präsentieren ein Riesenreich, das sich über zwei Kontinente erstreckt.

      Nach 10.000 Kilometern Asphalt und Schotter werden wir wissen, wie man aus Panzern Traktoren baut, wie der Baikal schmeckt und warum es kaum noch Tiger gibt. Die Reise über Russlands Straßen eröffnet neue Einblicke in das ehemals geschlossene Reich und zeigt ein Land mit unermesslichem Potential und dennoch so krassen Gegensätzen, ein Staat, dessen Wirtschaft in den Startlöchern sitzt, ein Volk, dessen unbedingter Wille und dessen unbeugsame Kraft Motor auf dem Weg in ein neues Russland ist.

      Bislang war Russland nur per Zug zu durchqueren mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn. Doch jetzt wurde in Fernost das letzte Teilstück eines großen Straßenprojekts vollendet, nach 25 Jahren Bauzeit. Wir machen uns auf genau diesen Weg. Per Auto wollen wir die Strecke entdecken, Geschichten von Menschen rechts und links des Weges erzählen. Moskau ist der Ausgangspunkt einer Reise, die 10.000 Kilometer durch das Riesenreich führt, durch Sibirien bis an den Pazifischen Ozean, nach Wladiwostok.

      Wird geladen...
      Dienstag, 22.02.11
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.04.2020