• 21.07.2010
      20:15 Uhr
      Die Südsee Das Abenteuer | phoenix
       

      Tauchen mit Buckelwalen, Paradiesvögel beobachten und mit Weltklasse-Surfern vor Südseestränden paddeln - was wie ein Versprechen aus einem Reisekatalog klingt, war der Auftrag für eine mehrteilige Naturdokumentation über die Südsee.

      Mittwoch, 21.07.10
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Tauchen mit Buckelwalen, Paradiesvögel beobachten und mit Weltklasse-Surfern vor Südseestränden paddeln - was wie ein Versprechen aus einem Reisekatalog klingt, war der Auftrag für eine mehrteilige Naturdokumentation über die Südsee.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Huw Cordey

      Tauchen mit Buckelwalen, Paradiesvögel beobachten und mit Weltklasse-Surfern vor Südseestränden paddeln - was wie ein Versprechen aus einem Reisekatalog klingt, war der Auftrag von BBC-Kamerateams für eine mehrteilige Naturdokumentation über die Südsee. Sie arbeiteten mehrere Jahre lang daran. Während der Dreharbeiten entstanden atemberaubende Aufnahmen. Aber der "Traumjob" wurde selbst für die langjährigen Filmemacher zur Herausforderung. Dieser Film berichtet über ihre außergewöhnlichen Erlebnisse.

      Während der Dreharbeiten entstanden atemberaubende Aufnahmen. Aber der "Traumjob" wurde selbst für die langjährigen Filmemacher zur Herausforderung. Dieser Film berichtet über ihre außergewöhnlichen Erlebnisse.

      Kristallklares Wasser und gigantische Wellen locken die besten Wellenreiter der Welt auf die Tropeninsel Pohnpei. Ein spezialisiertes Kamerateam will hier die kolossale Kraft der pazifischen Wogen im Bild festhalten. Erstmals planen der deutsche Zeitlupenexperte Rudi Diesel und der Australier Bali Strickland, Profi für Surfaufnahmen, eine brechende Welle von unten zu filmen. Der Profisurfer ist vor Ort - nur die Welle lässt auf sich warten. Das Team wird auf eine harte Probe gestellt. Über hundert Tage wartet es, bevor die Meldung kommt: Wellen vor Pohnpei - filmreife, lebensgefährliche Wellen, denen nur Profis gewachsen sind. Die Filmer haben Erfolg: Es entstehen die weltweit ersten Zeitlupenaufnahmen aus dem Herzen einer vier Meter hohen Welle.

      Ins tiefste Neuguinea verschlägt es ein anderes Drehteam der BBC. Es will Filmaufnahmen eines frei lebenden Dingiso machen. Das seltene Baumkänguru wurde erst vor einigen Jahren wissenschaftlich beschrieben. Gemeinsam mit einer Gruppe Einheimischer, die das Dingiso als Geist ihrer Vorfahren verehren, macht sich das Kamerateam auf den Weg. Doch die Suche bleibt erfolglos, selbst nach Tagen ist kein Dingiso in Sicht. Nur Spuren verraten, dass es hier irgendwo leben muss. Suchtrupps der Einheimischen brechen auf und kehren mitten in der Nacht zurück: In einem Sack hockt still ein lebendiges Dingiso! Diese Art von Zwangsbegegnung hatte sich das Team nicht gewünscht. In den frühen Morgenstunden bringen die Kameraleute das Tier an die Fundstelle zurück und lassen es frei. Völlig unbeeindruckt von der Aufregung klettert das Dingiso gemächlich davon und gönnt dem Kameramann noch einige wertvolle Aufnahmen, bevor es wieder in den Wipfeln der Tropenbäume verschwindet

      Wird geladen...
      Mittwoch, 21.07.10
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.08.2022