• 10.04.2010
      09:30 Uhr
      Als die Polizei noch im Käfer kam Blaulichtgeschichten aus NRW | phoenix
       

      Nordrhein-Westfalens Polizisten der ersten Stunde: Sie sollten mit Holzknüppeln gegen bewaffnete Ganoven kämpfen, mit dem Fahrrad zum Einsatz fahren und mussten sich in der Polizeischule einiges gefallen lassen. Es gab nicht mal eine Uniform...

      Samstag, 10.04.10
      09:30 - 11:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Nordrhein-Westfalens Polizisten der ersten Stunde: Sie sollten mit Holzknüppeln gegen bewaffnete Ganoven kämpfen, mit dem Fahrrad zum Einsatz fahren und mussten sich in der Polizeischule einiges gefallen lassen. Es gab nicht mal eine Uniform...

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Lothar Schröder

      "Bei meiner Einstellung wurde mir 1946 – da wir ja keine Uniformen hatten – lediglich eine Armbinde, ein Holzknüppel und eine Knebelkette übergeben", erinnert sich Walter Knoop aus dem sauerländischen Eversberg: "Ich war der einzige Polizist des Ortes und wohnte bei einem Bauern in einem Zimmer. Das war gleichzeitig mein Dienstzimmer und mein Wohnzimmer. Bei einem Notfall wurde ich über das Telefon des Bauern benachrichtigt. Dann bin ich auf’s Fahrrad gestiegen und losgefahren."

      Auch als es später nicht mehr mit dem Fahrrad sondern mit dem VW Käfer auf Streife ging, waren nicht alle Polizisten zufrieden. Der Wagen, spartanisch ausgestattet und anfänglich mit nur 24 PS motorisiert, war nämlich nicht nur zu langsam für Verfolgungsfahrten. "Der Käfer war an für sich zuverlässig. Wir hatten aber im Winter Temperaturen wie draußen, einmal haben wir minus 17 Grad im Streifenwagen gemessen", berichtet Günter Kerstein, der in den 50er Jahren bei der Autobahnpolizei Lohmar tätig war.

      In dem Film von Lothar Schröder erzählen Beamte, die unmittelbar nach dem Krieg und in den 50er Jahren in Nordrhein-Westfalen ihren Dienst antraten, aus dem damaligen Polizeialltag. Unglaubliches, Kurioses und auch Rührendes wissen sie zu berichten. Sie schildern unter anderem das Problem, einen Verhafteten auf die Rückbank des zweitürigen Polizeikäfers zu wuchten, die Vorschrift, Wollunterwäsche ganzjährig, also auch im Hochsommer tragen zu müssen und über Signalkellen, die mangels anderer Waffen als Wurfgeschosse benutzt wurden.

      Wird geladen...
      Samstag, 10.04.10
      09:30 - 11:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022