• 10.04.2010
      01:30 Uhr
      Die großen Schlachten (2/4) 1529 - Die Türken vor Wien | phoenix
       

      Es ist das Jahr 1529. Eine gigantische türkische Streitmacht bedroht Wien. 150.000 Mann haben sich Anfang Mai unter der Führung von Suleiman dem Prächtigen in Konstantinopel auf den Weg gemacht.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.04.10
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Es ist das Jahr 1529. Eine gigantische türkische Streitmacht bedroht Wien. 150.000 Mann haben sich Anfang Mai unter der Führung von Suleiman dem Prächtigen in Konstantinopel auf den Weg gemacht.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Jan N. Lorenzen; Hannes Schuler

      Am 21. September erreichen sie Wien, den "goldenen Apfel" der Christenheit. Der Film erzählt die Geschichte einer Schlacht, die zum Mythos geworden ist.

      Wenige Tage nach Suleimans Ankunft ist die Stadt eingeschlossen. Er fordert Wien zur Kapitulation auf - nur dann würden die Einwohner geschont. Um seiner Drohung größeren Nachdruck zu verleihen, plündern seine Truppen die umliegenden Ortschaften; die dortigen Einwohner werden versklavt oder zu Tode gefoltert.
      Wien ist auf sich allein gestellt - und die Übermacht ist erdrückend. Nur 20.000 kampferprobte Söldner halten sich in der Stadt auf. Auf ihnen ruht jetzt die ganze Hoffnung der Stadt. Eine dreiwöchige Belagerung beginnt. Die gefährlichste Waffe der Angreifer: Minen. Heimlich werden Tunnel gegraben, um die Stadtbefestigung zu unterminieren und mit Hilfe von Schwarzpulverladungen zum Einsturz zu bringen. Doch der Plan wird vereitelt.

      Am 12. September berät sich Suleiman mit seinen Anführern. Die Versorgungslage ist schlecht, die aufgrund von Regen völlig aufgeweichten Wege erschweren den Nachschub. Noch ein letzter Angriff soll gewagt werden, ehe der Winter einbricht. Am 14. Oktober ist es so weit. Diesmal gelingt den Türken, eine große Bresche ins Kärtnertor zu schlagen - Wien scheint besiegt. Doch die Angreifer haben Pech, der Schutt des gesprengten Tors fällt nach außen und macht die Erstürmung unmöglich. Suleimans Elitetruppe, die Janitscharen, brechen den Angriff eigenmächtig ab. Wien ist gerettet.

      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.04.10
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022