• 21.02.2010
      13:00 Uhr
      KAMINGESPRÄCH Jörg Schönenborn im Gespräch mit Heiner Geißler | phoenix
       

      Heinrich "Heiner" Geißler ist CDU-Mitglied und zugleich bekennender Kapitalismus-Kritiker. An seiner Person scheiden sich die Geister. Über kaum eine andere politisch aktive Person des öffentlichen Lebens wird aufgrund ihrer Ansichten so stark und kontrovers diskutiert.

      Sonntag, 21.02.10
      13:00 - 14:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Heinrich "Heiner" Geißler ist CDU-Mitglied und zugleich bekennender Kapitalismus-Kritiker. An seiner Person scheiden sich die Geister. Über kaum eine andere politisch aktive Person des öffentlichen Lebens wird aufgrund ihrer Ansichten so stark und kontrovers diskutiert.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jörg Schönenborn
      Gast Heiner Geißler

      Nach einer langen politischen Laufbahn im Landtag von Rheinland-Pfalz und als Bundestagsabgeordneter der CDU wurde er 1982 als Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit in das Kabinett Kohl berufen. Dort war er unter anderem für die Wiedereinführung des Kinderfreibetrags verantwortlich. Nach dem Ende seiner Zeit als Generalsekretär im Jahre 1989 war er bis 2002 im CDU-Parteipräsidium und im Bundesvorstand der Partei tätig. 2002 schied er auch aus dem Bundestag aus.
      Heute ist er immer noch bekennender Christdemokrat zugleich aber auch Mitglied der gesellschafts- und globalisierungskritischen Organisation ATTAC, der er 2007 beitrat. Seine politischen Positionen haben sich im Laufe der Jahre grundlegend gewandelt. Galt Geißler bis vor wenigen Jahren noch als politisch konservativ, kann man ihn heute politisch eher dem linken Lager zuordnen.

      Wird geladen...
      Sonntag, 21.02.10
      13:00 - 14:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2021