• 20.02.2010
      22:30 Uhr
      Die Widerständigen Zeugen der Weißen Rose | phoenix
       

      Im Widerstand der Weißen Rose war neben den Geschwistern Hans und Sophie Scholl ein Freundeskreis von überwiegend jungen Menschen aus der bürgerlichen Gesellschaft aktiv.

      Samstag, 20.02.10
      22:30 - 00:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

      Im Widerstand der Weißen Rose war neben den Geschwistern Hans und Sophie Scholl ein Freundeskreis von überwiegend jungen Menschen aus der bürgerlichen Gesellschaft aktiv.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Katrin Seybold

      In ihrem Film kombiniert Regisseurin Katrin Seybold die Aussagen von Zeitzeugen mit bisher unveröffentlichten Fotos von Tatorten, Gestapobeamten, Richtern und dem Henker. So entsteht ein einzigartig authentisches Porträt der Widerstandsgruppe.

      Hans Scholl, Alexander Schmorell und Professor Kurt Huber riefen in ihren sechs Flugblättern zum sofortigen Ende des Krieges und zum Sturz des Regimes auf. Die Aufrufe wurden als Schwerverbrechen gewertet, die führenden Mitglieder, die Verfasser der Flugblätter und ihre engsten Helfer Sophie Scholl, Willi Graf und Christoph Probst 1943 zum Tode verurteilt. Laut Volksgerichtshof handelte es sich um "den schwersten Fall hochverräterischer Flugblattpropaganda, der sich während des Krieges im Altreich ereignet hat".

      Im Film berichten Gefährten, Freundinnen und Geschwister von Weiße-Rose-Mitgliedern über Flugblattaktionen, Gestapo-Verhöre und den berüchtigten Volksgerichtshof. Die ersten Gespräche für die erste dokumentarische Gesamtdarstellung der Widerstandsarbeit der Münchner Studenten in den Kriegsjahren 1942 und 1943 wurden im Jahr 2000 geführt.

      "Die Widerständigen - Zeugen der Weißen Rose" wurde von der Kritik hoch gelobt und 2009 für den Deutschen Filmpreis nominiert.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.02.10
      22:30 - 00:05 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020