• 16.02.2010
      05:15 Uhr
      2057 - Unser Leben in der Zukunft (2/3) Die Stadt - THEMA: Zukunft(svisionen) - gestern und heute | phoenix
       

      Der zweite Teil führt in die Stadt von übermorgen. Über eine wissenschaftlich fundierte Spielhandlung erleben die Zuschauer das Szenario einer vernetzten Metropole im Jahr 2057.

      Dienstag, 16.02.10
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der zweite Teil führt in die Stadt von übermorgen. Über eine wissenschaftlich fundierte Spielhandlung erleben die Zuschauer das Szenario einer vernetzten Metropole im Jahr 2057.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Meike Hemschemeier

      Aller Voraussicht nach werden künftig Energieversorgung, Verkehr und städtisches Datennetz zentral gesteuert und exakt aufeinander abgestimmt sein. Für Hacker und Terroristen ein verlockendes Angriffsziel...

      Im Jahr 2057 lebt der 13-jährige Paul Gater (Cameron Brian Butterwick) zusammen mit seiner Mutter Georgina (Deborah Weston), einer Kriminalkommissarin, und seinem Großvater John (Patrick Godfrey), einem ehemals sozial engagierten Hacker, in einer Metropole der Zukunft. Eines Tages will Paul seinem neuen virtuellen Freund, einem holografischen Hai, einen Ausflug in die City ermöglichen. Mit dem Equipment seines Großvaters und seinem eigenen Know-how hackt er sich in das Datensystem der Stadt und programmiert den Hai als 3-D-Projektion auf sämtliche Displays der Stadt. Dabei unterläuft ihm ein folgenschwerer Fehler.

      Nach und nach bricht das gesamte Versorgungsnetz zusammen. Während Paul allmählich begreift, was er angerichtet hat, beginnt die Polizei nach dem Täter zu fahnden. Nach ersten Ermittlungen hat sie auch Pauls Großvater, den ehemaligen Hacker, im Visier. Dieser unternimmt alles, um dem eigentlichen Täter - seinem Enkel - zu helfen. Zusammen versuchen sie, den Fehler zu finden und die Stadt vor dem völligen Daten-Kollaps zu bewahren.

      Die Zuschauer erleben das Auto und die Verkehrskonzepte der Zukunft, die Forschungen der Robotik, Kriminalistik und Informationstechnologie. Renommierte Wissenschaftler und Ingenieure, u.a. der Fraunhofer Gesellschaft und der Kingston-Universität London, geben Einblick in ihre Zukunftsforschungen und zeigen Risiken und Chancen des Fortschritts auf.

      Wird geladen...
      Dienstag, 16.02.10
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.05.2022