• 10.02.2010
      22:15 Uhr
      Als die Deutschen weg waren (3/3) Gablonz, Sudetenland | phoenix
       

      Mehr als drei Millionen Deutsche wurden nach Kriegsende aus dem Sudetenland gewaltsam vertrieben. Am Beispiel des Städtchens Gablonz, tschechisch Jablonec, erzählt der dritte Teil die Geschichte der Vertreibung und Neubesiedlung des einstigen Sudetenlandes.

      Mittwoch, 10.02.10
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Mehr als drei Millionen Deutsche wurden nach Kriegsende aus dem Sudetenland gewaltsam vertrieben. Am Beispiel des Städtchens Gablonz, tschechisch Jablonec, erzählt der dritte Teil die Geschichte der Vertreibung und Neubesiedlung des einstigen Sudetenlandes.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Ulla Lachauer

      Die dramatischen Jahre 1945 bis 1947 werden aus der Perspektive der deutsch-tschechischen Familie Louda, des neu zugezogenen Tschechen Jaroslav Hlubucek und der da gebliebenen Deutschen Christa Tippelts erzählt, die damals noch ein Kind war. "Mein erster tschechischer Satz war: 'Je sem Czech', 'ich bin ein Tscheche'. Wir wurden so lange geprügelt, bis wir diese Losung sagten", erzählt die Deutsche.

      Die Protagonisten berichten über die Schrecken der Heimatlosigkeit, sei es in der eigenen oder der fremden Stadt, über die Schwierigkeiten in der Glasindustrie, die ihre deutschen Spezialisten entbehren musste, und den Neubeginn, der schon 1948, als das Land endgültig in den Machtbereich der Sowjetunion geriet, zunichte gemacht wurde. Man spürt in ihren Äußerungen immer noch die Unsicherheit und Angst, die sie Jahrzehnte lang beherrschte.

      Mit Hitlers Einmarsch ins Sudetenland 1938, so die mehrheitliche Meinung, habe die Katastrophe begonnen. Einige Bewohner von Jablonec, wie die 90jährige Aloysia Saska, erinnern sich sogar nach an die Zeit, als Böhmen, regiert vom Kaiser in Wien, ganz selbstverständlich Tschechen und Deutsche friedlich vereinte.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 10.02.10
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022