• 16.02.2021
      22:15 Uhr
      phoenix runde Krisentreffen - Wie kommt die Wirtschaft wieder in Gang? | phoenix
       

      Die Kritik an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reißt nicht ab. Der Unmut bei Verbänden und Unternehmen über den Corona-Kurs ist nach wie vor groß, die Erwartungen an die Politik auch. Reichen die Hilfen des Staates, um den Schaden für die Wirtschaft zu begrenzen? Was kann der Staat noch leisten? Sind die Erwartungen an den Staat überzogen? Wie lange kann die deutsche Wirtschaft durchhalten?
      Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Ingrid Hartges, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA)
      • Stefan Genth, Handelsverband Deutschland (HDE)
      • Jeannine Budelmann, Unternehmerin
      • Dorothea Siems, DIE WELT

      Dienstag, 16.02.21
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Kritik an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reißt nicht ab. Der Unmut bei Verbänden und Unternehmen über den Corona-Kurs ist nach wie vor groß, die Erwartungen an die Politik auch. Reichen die Hilfen des Staates, um den Schaden für die Wirtschaft zu begrenzen? Was kann der Staat noch leisten? Sind die Erwartungen an den Staat überzogen? Wie lange kann die deutsche Wirtschaft durchhalten?
      Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Ingrid Hartges, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA)
      • Stefan Genth, Handelsverband Deutschland (HDE)
      • Jeannine Budelmann, Unternehmerin
      • Dorothea Siems, DIE WELT

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Alexander Kähler

      Die Kritik an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) reißt nicht ab. Der Unmut bei Verbänden und Unternehmen über den Corona-Kurs ist nach wie vor groß, die Erwartungen an die Politik auch. Die Wirtschaft brauche endlich klare Öffnungsperspektiven und Nachbesserungen bei den Hilfsgeldern, heißt es. An diesem Dienstag findet nun der schon lange geforderte Wirtschaftsgipfel statt.

      Reichen die Hilfen des Staates, um den Schaden für die Wirtschaft zu begrenzen? Was kann der Staat noch leisten? Sind die Erwartugen an den Staat überzogen? Wie lange kann die deutsche Wirtschaft durchhalten?

      Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Ingrid Hartges, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA)
      • Stefan Genth, Handelsverband Deutschland (HDE)
      • Jeannine Budelmann, Unternehmerin
      • Dorothea Siems, DIE WELT

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die "phoenix runde" ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die "phoenix runde" ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der "phoenix runde" erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2021