• 15.02.2021
      18:00 Uhr
      Pleite in der Pandemie Wie krank macht Corona unsere Wirtschaft? | phoenix
       

      Wie wirksam sind die Medikamente, die der Staat dem Markt verabreicht? Wann setzen die Selbstheilungskräfte wieder ein? Die "ZDFzoom"-Reporterinnen Denise Jacobs und Juliane Kussmann begleiten Unternehmen auf dem steinigen Weg zur Rettung ihrer Existenz.

      Montag, 15.02.21
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Wie wirksam sind die Medikamente, die der Staat dem Markt verabreicht? Wann setzen die Selbstheilungskräfte wieder ein? Die "ZDFzoom"-Reporterinnen Denise Jacobs und Juliane Kussmann begleiten Unternehmen auf dem steinigen Weg zur Rettung ihrer Existenz.

       

      Wie wirksam sind die Medikamente, die der Staat dem Markt verabreicht? Wann setzen die Selbstheilungskräfte wieder ein? Die "ZDFzoom"-Reporterinnen Denise Jacobs und Juliane Kussmann begleiten Unternehmen auf dem steinigen Weg zur Rettung ihrer Existenz.

      Frontbericht von denen, die wirtschaftlich unmittelbar und besonders stark von der ersten und zweiten Corona-Welle betroffen sind. Eigenkapital oder Altersvorsorge sind bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern inzwischen längst aufgebraucht. Wer in der Pandemie unverschuldet in Not gerät, dem wird geholfen. Das ist das Versprechen der Regierung. Doch vielfach reichen die Hilfen nicht aus, oder diese kommen nur schleppend an: "Es herrscht eine unglaublich große Existenzangst, und ich finde das wirklich schlimm, dass Menschen, die jahrelang alles gegeben haben - ich bin im 20. Jahr Unternehmerin - vor dem Nichts stehen, von ganz vorne anfangen. Und die betteln müssen, dass ihnen geholfen wird", sagt die Düsseldorfer Gastronomin Kerstin Rapp-Schwan.

      Dort, wo bereits vorher strukturelle Probleme herrschten, wirkt Corona wie ein Brandbeschleuniger. Beispiel Automobilzulieferer-Industrie. Durch Absatzrückgang und technologischen Wandel steht die Branche seit Jahren unter Druck. Doch Insolvenz muss nicht immer das Ende bedeuten. "Insolvenz ist durchaus ein probates Mittel, auch wenn der Begriff 'Insolvenz' negativ behaftet ist. Aber es ist auch ein sehr gutes Mittel, Restrukturierungsmaßnahmen durchzuführen", so Insolvenzverwalter Dr. Franz-Ludwig Danko.

      Die Zahl der Insolvenzen ist im Corona-Jahr 2020 allen Erwartungen zum Trotz rückläufig. Grund dafür ist mit der befristeten Aufhebung der Insolvenzanzeigepflicht eine umstrittene Änderung im Insolvenzrecht. Normalerweise bildet das Insolvenzgeschehen die reale Lage der Wirtschaft ab. Experten warnen, was gut gemeint sei, könne am Ende schwerwiegende Folgen haben. Nicht nur für die Unternehmen selbst, sondern für das ganze Wirtschaftssystem.

      Film von Denise Jacobs und Juliane Kussmann

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021