• 06.02.2021
      13:00 Uhr
      phoenix plus Bitte anschnallen am BER - Der Hauptstadtflughafen geht an den Start | phoenix
       

      Mitten in der Corona-Pandemie öffnet Berlins neuer Flughafen BER. Am 31. Oktober 2020 ist es endlich so weit: Nach 14 Jahren Bauzeit wird aus der Dauerbaustelle der drittgrößte deutsche Flughafen. Geplant als internationales Drehkreuz. Exklusiv begleitet die phoenix-Reportage die Macher beim Start des Pannen-Airports.

      Samstag, 06.02.21
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Mitten in der Corona-Pandemie öffnet Berlins neuer Flughafen BER. Am 31. Oktober 2020 ist es endlich so weit: Nach 14 Jahren Bauzeit wird aus der Dauerbaustelle der drittgrößte deutsche Flughafen. Geplant als internationales Drehkreuz. Exklusiv begleitet die phoenix-Reportage die Macher beim Start des Pannen-Airports.

       

      Mitten in der Corona-Pandemie öffnet Berlins neuer Flughafen BER. Am 31. Oktober 2020 ist es endlich so weit: Nach 14 Jahren Bauzeit wird aus der Dauerbaustelle der drittgrößte deutsche Flughafen. Geplant als internationales Drehkreuz.

      Dabei steht der BER für kollektives Versagen von Politik, öffentlichem und privatem Bauwesen. Seit 2011 wurden Eröffnungen immer wieder abgesagt. Die spektakulärste Absage: Mai 2012. Nur drei Wochen vor dem Termin. Fehler beim Brandschutz, so die offizielle Begründung. Auf die Bruchlandung folgen Pleiten, Pech und Pannen: Fehlende Genehmigungen, Baupfusch, Kostenexplosion. Reihenweise machen Verantwortliche den Abflug. Verantwortung übernimmt bis zur Eröffnung: keiner. Auch nicht für die verdreifachten Baukosten: Von zwei Milliarden Euro auf sechs Milliarden Euro. Das Großprojekt von Berlin, Brandenburg und dem Bund droht, ein Milliardengrab für den Steuerzahler zu werden. Die Corona-Krise und der Einbruch der Fluggastzahlen verschärfen die Lage zusätzlich.

      Die Macher am BER stemmen sich gegen die Negativ-Schlagzeilen. Betriebsleiter Patrick Muller hat international schon etliche Flughäfen an den Start gebracht. Für die Inbetriebnahme des Hauptstadtairports muss er jedes Detail überwachen. Funktioniert die Technik an den neuen Arbeitsplätzen? Überwachungskameras? Aufzüge? Monatelang werden 1.000 Mitarbeiter geschult. Parallel testen über 9.000 Freiwillige, wo es am BER noch hakt. Sind die Wege richtig ausgeschildert? Quietschen die Gepäckbänder? Auch am Eröffnungstag muss Muller jonglieren: Zwei Jets der Lufthansa und Easyjet nähern sich zur parallelen ersten Landung. Dazu belagern Demonstranten das Terminal.

      Eine Bewährungsprobe für Bundespolizeidirektor René Kexel und sein Team. 1.200 Beamte sind für die Sicherheit zuständig. Gegen die Eröffnung protestieren Hunderte Klimaschützer. Unzufriedene Taxifahrer. Lärmgegner. Wird es friedlich bleiben beim ersten Großeinsatz der Polizei? Viele Beamte waren bereits an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld im Einsatz. Der BER bedeutet für sie: Längere und unbekannte Wege.

      Der Start des neuen Flughafens bedeutet das Aus für den Alten: Berlins beliebten City-Airport in Tegel. Mit großer Wehmut verabschieden Terminalmanagerin Katy Krüger und ihre Kollegen auf dem Vorfeld den letzten Flug nach Paris. 60 Jahre Flughafengeschichte sind vorbei. Am BER muss die Terminalmanagerin mit ihren Mitarbeitern ein neues Kapitel aufschlagen. Und das mitten in der Corona-Pandemie. In der größten Krise der Luftfahrt seit dem Zweiten Weltkrieg.

      Das Virus hat nicht nur den Flughafen, sondern auch die Airlines voll erwischt. Easyjet-Beauftragte Katharina Jung hat ein Jahr lang den Umzug der großen Airline am BER koordiniert. Wochenlang Crews geschult. Auf dem Rollfeld ein Flugzeugballett geprobt. Können die Jets am Terminal unfallfrei andocken? Funktioniert die Be- und Entladung der Flieger? Im harten Flugalltag zählt jede Minute. Nun bleiben viele Jets am Boden. Die Airline von Katharina Jung spart: Die Berliner Flotte wird halbiert. Hunderten Mitarbeitern droht die Entlassung.

      Die phoenix-Reportage von Carsten Behrendt und Sherin Al-Khannak begleitet die Teams von Flughafen, Bundespolizei, Airlines und Flughafentestern in den Monaten rund um die Eröffnung. Ein spannender und exklusiver Blick ins Innere des neuen Hauptstadtflughafens.

      Film von Carsten Behrendt und Sherin Al-Khannak

      In "phoenix plus" ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. "phoenix plus" bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2021