• 04.02.2021
      13:30 Uhr
      phoenix plus Das Brexit-Drama | phoenix
       

      Nach jahrelangem Streit hat das Vereinigte Königreich den Brexit vollzogen: Nach dem Bruch mit der Europäischen Union zum 1. Februar 2020 ist Großbritannien nach einer elfmonatigen Übergangsfrist zum Jahreswechsel auch aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion ausgeschieden. Boris Johnson feiert seinen Triumph, andere auf der Insel trauern. Bis zuletzt wurde hart darum gerungen, ob ein Handelspakt mit der Europäischen Union zustande kommt oder ob das Vereinigte Königreich künftig von seinen ehemaligen Partnern als Drittstaat behandelt wird. Eine Chronologie.

      Donnerstag, 04.02.21
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 12:45
      Stereo

      Nach jahrelangem Streit hat das Vereinigte Königreich den Brexit vollzogen: Nach dem Bruch mit der Europäischen Union zum 1. Februar 2020 ist Großbritannien nach einer elfmonatigen Übergangsfrist zum Jahreswechsel auch aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion ausgeschieden. Boris Johnson feiert seinen Triumph, andere auf der Insel trauern. Bis zuletzt wurde hart darum gerungen, ob ein Handelspakt mit der Europäischen Union zustande kommt oder ob das Vereinigte Königreich künftig von seinen ehemaligen Partnern als Drittstaat behandelt wird. Eine Chronologie.

       

      Nach jahrelangem Streit hat das Vereinigte Königreich den Brexit vollzogen: Nach dem Bruch mit der Europäischen Union zum 1. Februar 2020 ist Großbritannien nach einer elfmonatigen Übergangsfrist zum Jahreswechsel auch aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion ausgeschieden. Boris Johnson feiert seinen Triumph, andere auf der Insel trauern. Bis zuletzt wurde hart darum gerungen, ob ein Handelspakt mit der Europäischen Union zustande kommt oder ob das Vereinigte Königreich künftig von seinen ehemaligen Partnern als Drittstaat behandelt wird.

      Beinahe unverrückbar waren die Positionen in den Hauptstreitpunkten Fischereirechte in britischen Hoheitsgewässern, Akzeptanz von EU-Standards und Anerkennung von Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes. Erst als Frankreich wegen des Ausbruchs einer hochansteckenden Corona-Mutation auf der britischen Insel über Nacht alle Grenzen nach Großbritannien schloss und sich Tausende LKWs in der Grafschaft Kent stauten, bekam man auf der Insel einen Vorgeschmack auf die Zustände, die nach einem No-Deal-Brexit drohen könnten. Plötzlich kam Bewegung in die Verhandlungen, Heiligabend konnten die Parteien ihre Einigung verkünden. Eine Chronologie.

      Film von Ursula Wissemann

      In "phoenix plus" ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. "phoenix plus" bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 04.02.21
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 12:45
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2021