• 02.02.2021
      13:45 Uhr
      phoenix plus Corona-Krise: Spiegel der Gesellschaft | phoenix
       

      Die vielen Monate der Corona-Beschränkungen haben die Gesellschaft aufgewühlt - und einige prekäre Verhältnisse offengelegt, die zwar schon lange währten, aber bis dato kaum jemandem aufgefallen sind. Große Diskussionen über die Rolle der Frau, den Pflegenotstand oder die Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen blieben in den vergangenen Jahren aus.
      Jetzt werden sie aber geführt, und phoenix-Reporterin Claudia Davies hakt nach: Sie spricht u.a. mit der Soziologin Paula-Irene Villa von der LMU München, dem SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach und dem NGG-Gewerkschaftsvertreter Matthias Brümmer.

      Dienstag, 02.02.21
      13:45 - 14:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 12:45
      Stereo

      Die vielen Monate der Corona-Beschränkungen haben die Gesellschaft aufgewühlt - und einige prekäre Verhältnisse offengelegt, die zwar schon lange währten, aber bis dato kaum jemandem aufgefallen sind. Große Diskussionen über die Rolle der Frau, den Pflegenotstand oder die Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen blieben in den vergangenen Jahren aus.
      Jetzt werden sie aber geführt, und phoenix-Reporterin Claudia Davies hakt nach: Sie spricht u.a. mit der Soziologin Paula-Irene Villa von der LMU München, dem SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach und dem NGG-Gewerkschaftsvertreter Matthias Brümmer.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Claudia Davies

      Die vielen Monate der Corona-Beschränkungen haben die Gesellschaft aufgewühlt - und einige prekäre Verhältnisse offengelegt, die zwar schon lange währten, aber bis dato kaum jemandem aufgefallen sind. Große Diskussionen über die Rolle der Frau, den Pflegenotstand oder die Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen blieben in den vergangenen Jahren aus.

      Jetzt werden sie aber geführt, und phoenix-Reporterin Claudia Davies hakt nach: Vollziehen wir in der Corona-Krise eine Rolle rückwärts in Sachen Emanzipation? Wie können wir sicherstellen, dass unsere Alten und Kranken in Zukunft gepflegt werden? Und was lernen wir aus dem Corona-Skandal in der Fleischindustrie?

      Über diese Themen spricht sie u.a. mit der Soziologin Paula-Irene Villa von der LMU München, dem SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach und dem NGG-Gewerkschaftsvertreter Matthias Brümmer.

      In "phoenix plus" ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. "phoenix plus" bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.04.2021