• 26.01.2021
      22:15 Uhr
      phoenix runde Nawalny und Nordstream - Wie umgehen mit Russland? | phoenix
       

      Wie geht es weiter mit den deutsch-russischen Beziehungen? Macht sich Deutschland zu abhängig von Russland? Verspielt Deutschland seine Rolle als Vermittler? Anke Plättner diskutiert u. a. mit:

      • Johannes Saathoff (SPD, Russland-Koordinator der Bundesregierung)
      • Sevim Dagdelen (Die Linke, stellv. Vorsitzende Bundestagsfraktion)
      • Jürgen Hardt (CDU, außenpolitischer Sprecher Unions-Bundestagsfraktion)
      • Franziska Brantner (B´90/Grüne, europapolitische Sprecherin Bundestagsfraktion)

      Dienstag, 26.01.21
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Wie geht es weiter mit den deutsch-russischen Beziehungen? Macht sich Deutschland zu abhängig von Russland? Verspielt Deutschland seine Rolle als Vermittler? Anke Plättner diskutiert u. a. mit:

      • Johannes Saathoff (SPD, Russland-Koordinator der Bundesregierung)
      • Sevim Dagdelen (Die Linke, stellv. Vorsitzende Bundestagsfraktion)
      • Jürgen Hardt (CDU, außenpolitischer Sprecher Unions-Bundestagsfraktion)
      • Franziska Brantner (B´90/Grüne, europapolitische Sprecherin Bundestagsfraktion)

       

      Deutschland in der Zwickmühle: Einerseits hat Deutschland einen entscheidenden Beitrag zur Rettung des russischen Oppositionellen Alexei Nawalny und zur wenigstens teilweisen Klärung des gegen ihn verübten Giftanschlages geleistet, andererseits treibt es das russisch-europäische Grossprojekt Nord Stream 2 voran. Wegen des Falls Nawalny werden Sanktionen gegen Russland gefordert, die vor allem auf ein Stopp des Pipeline-Projektes zielen.

      Wie geht es weiter mit den deutsch-russischen Beziehungen? Macht sich Deutschland zu abhängig von Russland? Verspielt Deutschland seine Rolle als Vermittler?

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die "phoenix runde" ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die "phoenix runde" ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der "phoenix runde" erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.05.2021