• 21.05.2022
      13:45 Uhr
      phoenix plus Flucht vor Putin | phoenix
       

      Weil sie unter Russlands Präsident Wladimir Putin keine Zukunft sehen, verlassen vor allem junge Leute das Land. Seit Beginn des Ukraine-Kriegs sind es schon einige 100.000 Menschen. Es sind Wissenschaftler, IT-Spezialisten, Journalisten oder Künstler. Die einen fliehen nach Deutschland, die anderen kommen in den Nachbarländern wie Türkei oder Georgien unter. Dort versuchen sie, sich eine neue Existenz aufzubauen. Sie sind allerdings nicht immer willkommen.

      Osteuropaexperte und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Thoedoros Grigoriadis von der Freien Universität Berlin erklärt, was dieser sogenannte Braindrain für Russland bedeutet.

      Samstag, 21.05.22
      13:45 - 14:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Weil sie unter Russlands Präsident Wladimir Putin keine Zukunft sehen, verlassen vor allem junge Leute das Land. Seit Beginn des Ukraine-Kriegs sind es schon einige 100.000 Menschen. Es sind Wissenschaftler, IT-Spezialisten, Journalisten oder Künstler. Die einen fliehen nach Deutschland, die anderen kommen in den Nachbarländern wie Türkei oder Georgien unter. Dort versuchen sie, sich eine neue Existenz aufzubauen. Sie sind allerdings nicht immer willkommen.

      Osteuropaexperte und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Thoedoros Grigoriadis von der Freien Universität Berlin erklärt, was dieser sogenannte Braindrain für Russland bedeutet.

       

      Film von Anna Sigrist und Maja Weber

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 21.05.22
      13:45 - 14:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022