• 26.05.2022
      18:30 Uhr
      Abenteuer Freiheit Unterwegs am Polarkreis | phoenix
       

      Jonas und Ellen, zwei junge "digitale Nomaden" aus Thüringen, zieht es in den hohen Norden. Mit ihrem Jeep geht es über den nördlichen Polarkreis hinaus ins tiefe Lappland. Eine Reise in die Wildnis, die mit atemberaubenden Naturerlebnissen belohnt wird.

      Donnerstag, 26.05.22
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Jonas und Ellen, zwei junge "digitale Nomaden" aus Thüringen, zieht es in den hohen Norden. Mit ihrem Jeep geht es über den nördlichen Polarkreis hinaus ins tiefe Lappland. Eine Reise in die Wildnis, die mit atemberaubenden Naturerlebnissen belohnt wird.

       

      Jonas und Ellen, zwei junge "digitale Nomaden" aus Thüringen, zieht es in den hohen Norden. Mit ihrem Jeep geht es über den nördlichen Polarkreis hinaus ins tiefe Lappland. Eine Reise in die Wildnis, die mit atemberaubenden Naturerlebnissen belohnt wird.
      Ellen und Jonas wandern auf den Spuren der ersten Entdecker. Nach 1700 Kilometern erreicht das Paar die Hardangervidda in Norwegen, die größte Hochebene Europas. Das Hochplateau wurde in der letzten Eiszeit von gewaltigen Gletschern geformt. Mit rund 15.000 Tieren gibt es hier die größte wild lebende Rentierherde Norwegens.

      Auf der Insel Senja entdecken die Abenteurer weiße Strände und türkisfarbene Fjorde, in denen sich Wale tummeln. Die Region ist bekannt für ihr raues Wetter. Ellen und Jonas erleben, wie schnell sich die Landschaft durch plötzlich aufziehende Regenschauer in einen Morast verwandelt, in dem sich sogar der allradgetriebene Geländewagen festfährt.

      Nördlich des Polarkreises, nach mehr als 4000 gefahrenen Kilometern, erreichen sie den finnischen Teil Lapplands. Im September, dem "Ruska"-Monat, verfärbt sich der boreale Nadelwald praktisch über Nacht in ein leuchtendes Gelb. In den dunklen Herbstnächten verwandeln tanzende Polarlichter den Himmel in ein atmosphärisches Feuerwerk.

      Doch der Herbst sorgt nicht nur für farbenprächtige Naturphänomene, sondern auch für klirrende Kälte. Mitten in der einsamen Taiga steht die Expedition von Ellen und Jonas vor dem Aus - denn ihr alter Geländewagen, den sie liebevoll "Rakete" nennen, hat keine Standheizung.

      Film von Gerrit Jöns Anders, Timo Gramer und Inga Turczyn

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2022