• 16.05.2022
      01:30 Uhr
      Tierische Rebellen Beißen sich durch | phoenix
       

      Alle Tiere haben eines gemeinsam: sie müssen fressen, um zu überleben. Doch die Nahrungssuche ist nicht immer einfach. Deshalb haben manche Tiere beeindruckende Verhaltensmuster entwickelt. Wie zum Beispiel die kleptomanische Krabbenart auf der Weihnachtsinsel, die auf ihrem Beutezug alles mitnimmt was nicht niet- und nagelfest ist. Oder die Spinnen, die sich als Ameisen tarnen, um an ihre Leibspeise heranzukommen: Ameisenlarven. Und Schimpansen führen regelrecht Krieg gegen rivalisierende Gruppen, um die besten Futterplätzte zu erobern.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 16.05.22
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Alle Tiere haben eines gemeinsam: sie müssen fressen, um zu überleben. Doch die Nahrungssuche ist nicht immer einfach. Deshalb haben manche Tiere beeindruckende Verhaltensmuster entwickelt. Wie zum Beispiel die kleptomanische Krabbenart auf der Weihnachtsinsel, die auf ihrem Beutezug alles mitnimmt was nicht niet- und nagelfest ist. Oder die Spinnen, die sich als Ameisen tarnen, um an ihre Leibspeise heranzukommen: Ameisenlarven. Und Schimpansen führen regelrecht Krieg gegen rivalisierende Gruppen, um die besten Futterplätzte zu erobern.

       

      Alle Tiere haben eines gemeinsam: sie müssen fressen, um zu überleben. Doch die Nahrungssuche ist nicht immer einfach. Deshalb haben manche Tiere beeindruckende Verhaltensmuster entwickelt. Wie zum Beispiel die kleptomanische Krabbenart auf der Weihnachtsinsel, die auf ihrem Beutezug alles mitnimmt was nicht niet- und nagelfest ist. Oder die Spinnen, die sich als Ameisen tarnen, um an ihre Leibspeise heranzukommen: Ameisenlarven. Und Schimpansen führen regelrecht Krieg gegen rivalisierende Gruppen, um die besten Futterplätzte zu erobern.

      Manche Tiere sind anscheinend völlig skrupellos: sie tricksen, sie stehlen und manchmal wenden sie rohe Gewalt an, um ans Ziel zu kommen. In dieser dreiteiligen Doku begegnen uns hochstapelnde Pfauen, promiscue Präriehunde, boxende Krabben, gewalttätige Schimpansen und mörderische Gottesanbeterinnen.

      Viele dieser Verhaltensweisen lassen uns lachen, staunen, den Kopf schütteln oder einfach nur entsetzt nach Luft schnappen. Doch man sollte diese tierischen Rebellen nicht vorschnell verurteilen. Denn sie alle haben überlebenswichtige Gründe für ihr Verhalten: Sei es die Suche nach Nahrung, einem Partner, die Sorge um den Nachwuchs oder einfach nur der Versuch, sich vor Feinden zu schützen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 16.05.22
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2022