• 18.01.2022
      13:00 Uhr
      unter den linden Im Schatten der Pandemie Finanzen unter Druck | phoenix
       

      Die Inflationsrate lag 2021 im Schnitt bei 3,1 Prozent und hat damit einen Höchstwert seit 1993 erreicht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Lieferkettenengpässe, Nachholeffekte bei Rohstoffpreisen und die Rücknahme der zeitweiligen Mehrwertsteuersenkung. Alles Auswirkungen der Pandemie. Aber wie lange kann das gut gehen? Und was bedeutet das für die Energiewende?
      Thomas G. Becker diskutiert mit seinen Gästen:

      • Prof. Michael Hüther, Direktor Institut der Deutschen Wirtschaft
      • Lisa Paus, B90/GRÜNE, stellvertretende Vorsitzende Bundestagsfraktion

      Dienstag, 18.01.22
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Inflationsrate lag 2021 im Schnitt bei 3,1 Prozent und hat damit einen Höchstwert seit 1993 erreicht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Lieferkettenengpässe, Nachholeffekte bei Rohstoffpreisen und die Rücknahme der zeitweiligen Mehrwertsteuersenkung. Alles Auswirkungen der Pandemie. Aber wie lange kann das gut gehen? Und was bedeutet das für die Energiewende?
      Thomas G. Becker diskutiert mit seinen Gästen:

      • Prof. Michael Hüther, Direktor Institut der Deutschen Wirtschaft
      • Lisa Paus, B90/GRÜNE, stellvertretende Vorsitzende Bundestagsfraktion

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022