• 29.01.2022
      13:00 Uhr
      phoenix vor ort LIVE - Bundesparteitag von Bündnis'90/Die Grünen | phoenix
       

      Wichtigste Tagesordnungspunkte sind die Wahlen eines neuen Bundesvorstands, die Verabschiedung des alten und die Debatte der aktuellen politischen Lage. Bei den Grünen gilt die Trennung von Amt und Mandat für Fraktionsvorsitzende sowie für diejenige, die Regierungsämter bekleiden. Daher müssen unter anderem die Noch-Bundesvorsitzenden – Annalena Baerbock sowie Robert Habeck – die Partei-Führung niederlegen. Als Nachfolge-Team kandidieren die bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin, Ricarda Lang, sowie der außenpolitische Sprecher Omid Nouripour.

      Samstag, 29.01.22
      13:00 - 18:30 Uhr (330 Min.)
      330 Min.
      VPS 11:00
      Stereo

      Wichtigste Tagesordnungspunkte sind die Wahlen eines neuen Bundesvorstands, die Verabschiedung des alten und die Debatte der aktuellen politischen Lage. Bei den Grünen gilt die Trennung von Amt und Mandat für Fraktionsvorsitzende sowie für diejenige, die Regierungsämter bekleiden. Daher müssen unter anderem die Noch-Bundesvorsitzenden – Annalena Baerbock sowie Robert Habeck – die Partei-Führung niederlegen. Als Nachfolge-Team kandidieren die bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin, Ricarda Lang, sowie der außenpolitische Sprecher Omid Nouripour.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Marlon Amoyal

      Nach dem erfolgreichen Abschluss der Koalitionsverhandlungen, fünf grünen Minister:innen in der Ampel-Regierung und annähernd einer Verdopplung ihrer Bundestagsmandate können die Bündnisgrünen die Politik nun aus der Regierung heraus mitgestalten. Nach 16 Jahren in der Opposition sind sie hoch motiviert, das Land mit nachhaltiger und klimagerechter Politik aus der pandemiebedingten Krise zu führen. In dieser für die Partei komfortablen Situation treffen sie sich unter dem Motto „Wurzeln für die Zukunft“ digital zu ihrer 47. Bundesdelegiertenkonferenz. Auch dieser Parteitag findet coronabedingt in hybrider Form statt.

      Wichtigste Tagesordnungspunkte sind die Wahlen eines neuen Bundesvorstands, die Verabschiedung des alten und die Debatte der aktuellen politischen Lage. Bei den Grünen gilt die Trennung von Amt und Mandat für Fraktionsvorsitzende sowie für diejenige, die Regierungsämter bekleiden. Daher müssen unter anderem die Noch-Bundesvorsitzenden – Außenministerin Annalena Baerbock sowie Vizekanzler und Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck – die Partei-Führung niederlegen. Als Nachfolge-Team kandidieren die bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin, Ricarda Lang, sowie der außenpolitische Sprecher Omid Nouripour.

      Die Sondersendung aus dem Berliner Velodrom beginnt am Freitag, 28. Januar um 17.00 Uhr und endet gegen 21.00 Uhr. Am Samstag, den 29. Januar berichtet der Bonner Politiksender von 13.00 bis 18.00 Uhr über das Grünen-Treffen. Höhepunkte des Parteitags sind die Reden der scheidenden Parteivorsitzenden am Freitag gegen 18.00 Uhr und die Wahlen zur neuen Grünen-Spitze, die am Samstag um 14.30 Uhr auf dem Programm stehen.

      Zu Beginn der Parteitags-Sendung äußert sich der scheidende politische Grünen-Geschäftsführer Michael Kellner, der im Herbst ein Bundestagsmandat gewonnen hat und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geworden ist, zum Zustand der Partei. Er ist zu Gast bei Marlon Amoyal, der an beiden Tagen durch die Live-Sendungen führt. Für politische Analysen sorgen die Politikwissenschaftlerin Prof. Sabine Kropp von der Freien Universität Berlin und Valerie Höhne vom Spiegel. Kommentiert und zusammengefasst wird das Parteitagsgeschehen von phoenix-Reporterin Jeanette Klag.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 29.01.22
      13:00 - 18:30 Uhr (330 Min.)
      330 Min.
      VPS 11:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2022