• 29.10.2021
      17:15 Uhr
      Konflikt in Kaschmir Eine Anwältin kämpft für Menschenrechte | phoenix
       

      Mir Urfi ist Rechtsanwältin durch und durch. Sie ist Inderin – wobei das mit der Herkunft so eine Sache ist. Mir Urfi lebt in Kaschmir, einem Gebiet, das seit nunmehr sieben Jahrzehnten von Indien und dem benachbarten Pakistan beansprucht wird. Die beiden Atommächte haben sogar Kriege um Kaschmir geführt und damit weltweit große Sorge ausgelöst. Die Region ist zwischen den beiden Mächten geteilt, doch das befriedigt weder die eine noch die andere. Es herrscht große Anspannung in Kaschmir, die Staatsgewalt ist nervös, hat auf beiden Seiten massiv Militär in Stellung gebracht.

      Freitag, 29.10.21
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Mir Urfi ist Rechtsanwältin durch und durch. Sie ist Inderin – wobei das mit der Herkunft so eine Sache ist. Mir Urfi lebt in Kaschmir, einem Gebiet, das seit nunmehr sieben Jahrzehnten von Indien und dem benachbarten Pakistan beansprucht wird. Die beiden Atommächte haben sogar Kriege um Kaschmir geführt und damit weltweit große Sorge ausgelöst. Die Region ist zwischen den beiden Mächten geteilt, doch das befriedigt weder die eine noch die andere. Es herrscht große Anspannung in Kaschmir, die Staatsgewalt ist nervös, hat auf beiden Seiten massiv Militär in Stellung gebracht.

       

      Mir Urfi ist Rechtsanwältin durch und durch. Sie ist Inderin – wobei das mit der Herkunft so eine Sache ist. Mir Urfi lebt in Kaschmir, einem Gebiet, das seit nunmehr sieben Jahrzehnten von Indien und dem benachbarten Pakistan beansprucht wird.

      Die beiden Atommächte haben sogar Kriege um Kaschmir geführt und damit weltweit große Sorge ausgelöst. Die Region ist zwischen den beiden Mächten geteilt, doch das befriedigt weder die eine noch die andere. Es herrscht große Anspannung in Kaschmir, die Staatsgewalt ist nervös, hat auf beiden Seiten massiv Militär in Stellung gebracht.

      Wer gegen das rigorose Regiment protestiert, geht ein großes Risiko ein, auch auf der indischen Seite. Vor allem seit die Regierung Modi vor zwei Jahren das 'Gesetz für die Öffentliche Sicherheit' verabschiedet hat, ist die Stimmung gekippt. Demonstranten werden verhaftet und ohne langes Federlesen mitunter für Jahre ins Gefängnis gesteckt. Die Menschenrechtsanwältin Mir Urfi hilft solchen Häftlingen und geht damit selbst das Risiko ein, ins Visier staatlicher Organe zu geraten.

      Film von Manira Chaudhary und Sharique Ahmad

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 29.10.21
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2022