• 06.12.2020
      00:00 Uhr
      phoenix history Vor 50 Jahren - Willy Brandts Kniefall in Warschau | phoenix
       

      Dokumentationen in der Sendung:

      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Draußen im Exil / Film von Michael Kloft
      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Demokratie wagen / Film von Michael Kloft
      • Geheimoperation Ostpolitik / Film von Jürgen Bevers
      • Der Geheimdiplomat Egon Bahr / Film von Nicola Graef

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 06.12.20
      00:00 - 03:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

      Dokumentationen in der Sendung:

      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Draußen im Exil / Film von Michael Kloft
      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Demokratie wagen / Film von Michael Kloft
      • Geheimoperation Ostpolitik / Film von Jürgen Bevers
      • Der Geheimdiplomat Egon Bahr / Film von Nicola Graef

       

      Dokumentationen in der Sendung:

      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Draußen im Exil

      Film von Michael Kloft

      Als Sozialdemokrat, Deutscher und Weltbürger setzte Willy Brandt Maßstäbe und wagte mit seiner Ostpolitik, was keiner vor ihm getan hatte: "Wandel durch Annäherung". Lohn der politischen Arbeit: der Friedensnobelpreis.
      Als Politiker vermochte Brandt Herzen und Stimmen zu gewinnen, die Rolle als Ehemann und Familienvater fiel ihm ungleich schwerer. Mit seltenen Filmaufnahmen und Fotos zeichnet die Dokumentation das Lebensbild des charismatischen Menschen Willy Brandt.

      • Die Brandts - Geschichte einer Kanzlerfamilie: Demokratie wagen

      Film von Michael Kloft

      Der Antinazi und Emigrant Willy Brandt übernahm Verantwortung für die Verbrechen seiner Landsleute. Sein Kniefall in Warschau erschütterte die Welt.
      Lohn der politischen Arbeit: der Friedensnobelpreis. Als Politiker vermochte Brandt Herzen und Stimmen zu gewinnen, die Rolle als Ehemann und Familienvater fiel ihm ungleich schwerer. Sogar für seine engsten Angehörigen und Mitarbeiter blieb er zeitlebens ein Rätsel.

      • Geheimoperation Ostpolitik

      Film von Jürgen Bevers

      Am 7. Dezember 1970 macht eine Geste Schlagzeilen in aller Welt: Bundeskanzler Willy Brandt kniet während eines Staatsbesuchs in Polen vor dem Ehrenmal im Warschauer Ghetto nieder.
      Das wird als deutliches Signal für eine neue Politik gegenüber den Ländern des Ostblocks verstanden. Diese neue Politik ist so brisant und so umstritten, dass sie nur in aller Heimlichkeit angebahnt werden kann. Der Film von Jürgen Bevers erzählt die erstaunliche Geschichte dieser Vorbereitung.

      • Der Geheimdiplomat Egon Bahr

      Film von Nicola Graef

      Menschen wie ihn, so haben viele den Eindruck, gibt es in der deutschen Politik heute nicht mehr. Eine untergegangene "Spezies", ein wahrer "homo politicus", so wie sein Parteifreund Helmut Schmidt: meinungsfreudig, mit klarer Überzeugung, Patriot. Keiner, der seine Standpunkte an Umfrageergebnissen orientiert, keiner, der politische Visionen mit Machtstrategie verwechselt, auch keiner, der nach attraktiven Angeboten aus der Wirtschaft schielte.
      Ein Leben voller Bewegung, das die Menschen bis heute fasziniert. "Tricky Egon", ein Spitzname, der seine Art, Politik zu machen, auf den Punkt bringt. Eine Mischung aus ausgeklügelter Reisediplomatie, sagenumwobenen Geheimtreffen und einer eigentümlichen Kombination aus waghalsigen Versprechungen und sehr vorsichtigen kleinen Schritten.

      In "phoenix history" erinnern wir an herausragende historische Ereignisse und Entwicklungen, mit deren Vermittlung und Einordnung phoenix einen wichtigen Beitrag zur Meinungsbildung leistet. Von der Antike bis zur aktuellen Zeitgeschichte spannt sich der Erinnerungsbogen. Auf diesen historischen Zeitreisen zeigen wir klassische Dokumentationen, Reportagen im Stil einer historischen Spurensuche bis hin zu großen zeitgeschichtlichen Doku-Dramen. Mit dieser Vielfalt der Formen wollen wir komplexe Themen besser verständlich machen.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 06.12.20
      00:00 - 03:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.04.2021