• 18.11.2020
      22:15 Uhr
      phoenix runde Orbans Veto - Platzt das Corona-Hilfspaket? | phoenix
       

      Wie schwer trifft die Blockade Ungarns und Polens die EU? Welche langfristigen Konsequenzen hat ihr Veto? Wie kann ein Kompromiss gefunden werden? Darüber diskutiert Alexander Kähler u.a. mit:

      • Udo van Kampen (ehem. ZDF-Korrespondent Brüssel)
      • Boris Kálnoky (Leiter Medienschule Mathias Corvinus Collegium, MCC)
      • Ellen Trapp (ARD-Korrespondentin Rom)
      • Alexander Graf Lambsdorff (FDP, stellv. Vorsitzender Bundestagsfraktion)

      Mittwoch, 18.11.20
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wie schwer trifft die Blockade Ungarns und Polens die EU? Welche langfristigen Konsequenzen hat ihr Veto? Wie kann ein Kompromiss gefunden werden? Darüber diskutiert Alexander Kähler u.a. mit:

      • Udo van Kampen (ehem. ZDF-Korrespondent Brüssel)
      • Boris Kálnoky (Leiter Medienschule Mathias Corvinus Collegium, MCC)
      • Ellen Trapp (ARD-Korrespondentin Rom)
      • Alexander Graf Lambsdorff (FDP, stellv. Vorsitzender Bundestagsfraktion)

       

      „Nicht mit uns!“ sagen Ungarn und Polen zum EU-Haushalt und damit auch zum Corona-Rettungsfond - aus Protest. Ihnen geht es um eine neue EU-Verordnung: den Rechtsstaatlichkeitsmechanismus. Gelder aus EU-Töpfen sollen künftig an die Einhaltung der Rechtstaatlichkeit gekoppelt werden. Ungarn und Polen gingen dann möglicherweise leer aus. Sie werden schon länger wegen ihres Umgangs mit der Pressefreiheit und der Unabhängigkeit von Justiz und Forschung kritisiert.

      Wie schwer trifft die Blockade Ungarns und Polens die EU? Welche langfris-tigen Konsequenzen hat ihr Veto? Wie kann ein Kompromiss gefunden werden? Darüber diskutiert Alexander Kähler u.a. mit:

      • Udo van Kampen (ehem. ZDF-Korrespondent Brüssel)
      • Boris Kálnoky (Leiter Medienschule Mathias Corvinus Collegium, MCC)
      • Ellen Trapp (ARD-Korrespondentin Rom)
      • Alexander Graf Lambsdorff (FDP, stellv. Vorsitzender Bundestagsfraktion)

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die „phoenix runde“ ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die „phoenix runde“ ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der „phoenix runde“ erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 18.11.20
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021