• 08.07.2020
      02:15 Uhr
      ZDF-History Marie-Antoinette - Tod einer Königin | phoenix
       

      "ZDF-History" zeigt die dramatischen letzten Wochen einer Königin, die einen Sturz ohnegleichen erlebte – vom Glanz des Versailler Hofes in die Kerker der Französischen Revolution. Erst wird ihr Mann, König Ludwig XVI., hingerichtet, dann werden ihr die Kinder genommen. Am Ende muss sie sich alleine vor einem Richter und Geschworenen verantworten, die als glühende Anhänger der Revolution die Monarchie hassen, den Hochadel verachten. In dieser Lage zeigt sie Haltung, Stärke und einen politischen Verstand, der nicht nur ihre Gegner, sondern auch heutige Historiker überrascht.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 08.07.20
      02:15 - 03:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "ZDF-History" zeigt die dramatischen letzten Wochen einer Königin, die einen Sturz ohnegleichen erlebte – vom Glanz des Versailler Hofes in die Kerker der Französischen Revolution. Erst wird ihr Mann, König Ludwig XVI., hingerichtet, dann werden ihr die Kinder genommen. Am Ende muss sie sich alleine vor einem Richter und Geschworenen verantworten, die als glühende Anhänger der Revolution die Monarchie hassen, den Hochadel verachten. In dieser Lage zeigt sie Haltung, Stärke und einen politischen Verstand, der nicht nur ihre Gegner, sondern auch heutige Historiker überrascht.

       

      Sie gilt als oberflächlich und verschwenderisch: die Frau des gestürzten Königs Ludwig XVI., Marie-Antoinette. Doch im Angesicht des Todes beweist die Königin Größe.

      Im Oktober 1793 steht die Königin in Paris vor einem Revolutionsgericht. Es ist ein Schauprozess, ihr Tod ist beschlossene Sache. Marie-Antoinette hat keine Chance und nutzt sie dennoch. Sie zieht das Publikum auf ihre Seite, zum Ärger der Ankläger.

      "ZDF-History" zeigt die dramatischen letzten Wochen einer Königin, die einen Sturz ohnegleichen erlebte – vom Glanz des Versailler Hofes in die Kerker der Französischen Revolution. Erst wird ihr Mann, König Ludwig XVI., hingerichtet, dann werden ihr die Kinder genommen.

      Am Ende muss sie sich alleine vor einem Richter und Geschworenen verantworten, die als glühende Anhänger der Revolution die Monarchie hassen, den Hochadel verachten. In dieser Lage zeigt sie Haltung, Stärke und einen politischen Verstand, der nicht nur ihre Gegner, sondern auch heutige Historiker überrascht.

      Aufwendige Spielszenen und renommierte Experten rekonstruieren eine dramatische Episode inmitten der Französischen Revolution.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 08.07.20
      02:15 - 03:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021