• 01.07.2020
      10:30 Uhr
      phoenix plus Wasserstoff - Element der Zukunft | phoenix
       

      Wer es mit der Energiewende hierzulande ernst meint, der kommt am Wasserstoff nicht vorbei, denn Wasserstoff scheint das Element der Zeit zu sein. Die Bundesregierung bereitet eine Strategie dazu vor, Wasserstoff soll zur tragenden Säule der CO2-Reduzierung werden.
      Doch nicht nur das, allerorten finden zur Zeit Kongresse zur Energie-Gewinnung durch Wasserstoff und Brennstoffzellen statt. Dazu gibt es interessante Ideen aus Forschung und Industrie.

      Mittwoch, 01.07.20
      10:30 - 11:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 10:29
      Stereo

      Wer es mit der Energiewende hierzulande ernst meint, der kommt am Wasserstoff nicht vorbei, denn Wasserstoff scheint das Element der Zeit zu sein. Die Bundesregierung bereitet eine Strategie dazu vor, Wasserstoff soll zur tragenden Säule der CO2-Reduzierung werden.
      Doch nicht nur das, allerorten finden zur Zeit Kongresse zur Energie-Gewinnung durch Wasserstoff und Brennstoffzellen statt. Dazu gibt es interessante Ideen aus Forschung und Industrie.

       

      Wer es mit der Energiewende hierzulande ernst meint, der kommt am Wasserstoff nicht vorbei, denn Wasserstoff scheint das Element der Zeit zu sein. Die Bundesregierung bereitet eine Strategie dazu vor, Wasserstoff soll zur tragenden Säule der CO2-Reduzierung werden.

      Doch nicht nur das, allerorten finden zur Zeit Kongresse zur Energie-Gewinnung durch Wasserstoff und Brennstoffzellen statt. Dazu gibt es interessante Ideen aus Forschung und Industrie.

      Kritiker stellen fest, das Thema Wasserstoff wurde hierzulande in jüngster Zeit eher stiefmütterlich behandelt. Vor allem die Autoindustrie setzt auf Elektromobilität und verfolgt die Entwicklung der Brennstoffzellen-Technik nicht mehr mit Hochdruck. Das scheint sich nun auf ganzer Linie zu ändern.
      phoenix zeigt, wie die Gewinnung von Wasserstoff funktioniert und in welchen Bereichen er bereits als Energieträger zum Einsatz kommt. Wie weit sind die Autokonzerne mit der Entwicklung eines bezahlbaren Wasserstoff-Autos? Ist die Tankstellen-Infrastruktur in Deutschland inzwischen ausreichend ausgebaut? Wie weit ist die Entwicklung von leistungsfähigen Motoren für LKW und für Flugzeuge? Wo gibt es bereits Großanlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff? Wie soll das Wasserstoff-Gasnetz aussehen, das die Gasversorger vorbereiten?

      phoenix-Reporter Hans-Werner Fittkau besucht Proton Motor in Puchheim bei München, dort werden Brennstoffzellen hergestellt. Bei Shell in Wesseling wird zur Zeit eine Großanlage zur Elektrolyse gebaut. Thorsten Herbert von der Nationalen Organisation Wasserstoff schildert, mit welchen Instrumenten die Bundesregierung die Wasserstoff-Technologie fördert. Inga Posch von der Vereinigung der Fernleitungsnetz-Betreiber Gas erläutert, wie das Gasnetz auf Wasserstoff umgestellt werden soll. Sven Geitmann, Herausgeber des HZWEI Wasserstoff-Magazins erklärt, warum die Wasserstoff-Strategien inzwischen aussichtsreicher sind als in der Vergangenheit.

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.07.2020