• 08.10.2017
      11:30 Uhr
      Im Dialog Michael Hirz im Gespräch mit Hans-Hermann Tiedje | phoenix
       

      In seiner Rede zum Jahrestag der Deutschen Einheit konstatierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Blick auf die Ergebnisse der Bundestagswahl „kleine und große Risse“, die sich durch unser Land ziehen würden. Es seien Mauern entstanden, so Steinmeier, die einem gemeinsamen „Wir“ im Wege stehen würden. Er sprach u.a. von „Mauern aus Entfremdung, Enttäuschung oder Wut“, hinter denen tiefes Misstrauen gegenüber „der Demokratie und ihren Repräsentanten, dem sogenannten "Establishment", geschürt werde.

      Sonntag, 08.10.17
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      In seiner Rede zum Jahrestag der Deutschen Einheit konstatierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Blick auf die Ergebnisse der Bundestagswahl „kleine und große Risse“, die sich durch unser Land ziehen würden. Es seien Mauern entstanden, so Steinmeier, die einem gemeinsamen „Wir“ im Wege stehen würden. Er sprach u.a. von „Mauern aus Entfremdung, Enttäuschung oder Wut“, hinter denen tiefes Misstrauen gegenüber „der Demokratie und ihren Repräsentanten, dem sogenannten "Establishment", geschürt werde.

       

      Wann begann diese Entfremdung? Warum haben so viele Bürgerinnen und Bürger den Volksparteien CDU und SPD den Rücken gekehrt?

      "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem ehemaligen Chefredakteur der „Bild“-Zeitung und heutigen Kommunikationsberater Hans-Hermann Tiedje über die Stimmung im Land und darüber, ob die politischen und publizistischen Eliten die Sorgen und Nöte der Bevölkerung richtig wahrnehmen.

      In der Reihe "IM DIALOG" steht ein prominenter Gast aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft den Moderatoren Rede und Antwort. Angela Merkel, Helmut Schmidt, Bill Gates, Alice Schwarzer, Udo Jürgens, Kardinal Lehmann, Mario Adorf und viele andere waren bereits Gäste dieser Sendung.

      Wird geladen...
      Sonntag, 08.10.17
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021