• 20.11.2019
      07:30 Uhr
      Die Nordsee von oben Film von Silke Schranz und Christian Wüstenberg | phoenix
       

      Die Schönheit einer Landschaft zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu. Die Dokumentation entdeckt aus der Luft überraschende Facetten der deutschen Nordseeküste: Von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland. Die Autoren haben für diesen Film aber auch Menschen beobachtet, deren berufliche Tätigkeiten perfekt zur Küste passen: Ein Pilot, der von Insel zu Insel fliegt. Ein Krabbenfischer, der mit dem Hundeschlitten durchs Watt zu seinen Reusen fährt. Ein Postbote, der die Briefe und Pakete für die Halligbewohner in einer Lore transportiert.

      Mittwoch, 20.11.19
      07:30 - 09:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Die Schönheit einer Landschaft zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu. Die Dokumentation entdeckt aus der Luft überraschende Facetten der deutschen Nordseeküste: Von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland. Die Autoren haben für diesen Film aber auch Menschen beobachtet, deren berufliche Tätigkeiten perfekt zur Küste passen: Ein Pilot, der von Insel zu Insel fliegt. Ein Krabbenfischer, der mit dem Hundeschlitten durchs Watt zu seinen Reusen fährt. Ein Postbote, der die Briefe und Pakete für die Halligbewohner in einer Lore transportiert.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Birgit Hetzel

      Die Schönheit einer Landschaft, in diesem Film die deutsche Nordseeküste, zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu.

      Aus ungewöhnlichen Perspektiven zeigt diese Dokumentation, wie unterschiedlich die Küsten, die Inseln und Halligen sind: Von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland. Dazu gehören auch die Luftaufnahmen von den großen Städten wie Wilhelmshaven, Bremerhaven oder Hamburg und der Blick auf kleine unbewohnte Inseln wie Trischen oder Lütje Hörn, auf denen die Tierwelt das Sagen hat.

      Die Autoren haben für diesen Film aber auch Menschen beobachtet, deren berufliche Tätigkeiten fast exotisch anmuten: Ein Pilot, der die neusten Kinofilme mit seiner Cessna von Insel zu Insel fliegt. Ein Krabbenfischer, der mit dem Hundeschlitten durchs Watt zu seinen Reusen fährt. Ein Postbote, der die Briefe und Pakete für die Halligbewohner in einer Lore transportiert.

      Urlaubsparadiese wie Helgoland, Sylt oder Föhr offenbaren von oben betrachtet ihre spezifische Form. Doch die Kameraaufnahmen zeigen auch, wie Wind und Wellen die Inselformationen einem stetigen Wandel unterwerfen. So zählt der Nationalpark Wattenmeer zum UNESCO-Weltnaturerbe.

      Diese Aufnahmen konnten dank modernster Kameratechnik mit der Cineflex gelingen, mit der selbst aus großer Höhe gestochen scharfe Bilder produziert werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2020