• 17.09.2019
      13:30 Uhr
      phoenix plus Instrumente der Macht - die Lüge | phoenix
       

      Niemand macht es wahrscheinlich gerne, aber jeder von uns lügt. Die Lüge ist kein besonders angenehmes Verhalten und dennoch ist das Lügen fester Bestandteil von uns Menschen. Auch Politiker machen das. Aber: Sind Politiker nicht eigentlich der Wahrheit verpflichtet? Und wenn Politiker lügen, was macht ihre Lüge möglicherweise moralisch vertretbar? Die phoenix-Reporter Kathrin Augustin und Sven Thomsen haben sich mit der Lüge in der Politik beschäftigt und mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin, der Fakten-Checkerin Tania Röttger und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über dieses Phänomen gesprochen.

      Dienstag, 17.09.19
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Niemand macht es wahrscheinlich gerne, aber jeder von uns lügt. Die Lüge ist kein besonders angenehmes Verhalten und dennoch ist das Lügen fester Bestandteil von uns Menschen. Auch Politiker machen das. Aber: Sind Politiker nicht eigentlich der Wahrheit verpflichtet? Und wenn Politiker lügen, was macht ihre Lüge möglicherweise moralisch vertretbar? Die phoenix-Reporter Kathrin Augustin und Sven Thomsen haben sich mit der Lüge in der Politik beschäftigt und mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin, der Fakten-Checkerin Tania Röttger und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über dieses Phänomen gesprochen.

       

      Niemand macht es wahrscheinlich gerne, aber jeder von uns lügt. Die Lüge ist kein besonders angenehmes Verhalten und dennoch ist das Lügen fester Bestandteil von uns Menschen.

      Auch Politiker machen das. Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton log über eine Affäre, Uwe Barschel – 1987 Ministerpräsident in Schleswig-Holstein – gab sogar der gesamten deutschen Öffentlichkeit sein Ehrenwort, und log genau in diesem Moment. Aber: Sind Politiker nicht eigentlich der Wahrheit verpflichtet? Und wenn Politiker lügen, was macht ihre Lüge möglicherweise moralisch vertretbar? Welche Formen der Lüge lassen sich unterscheiden?

      Und ist alles, was gesagt wird, aber nicht stimmt, automatisch eine Lüge?

      Die phoenix-Reporter Kathrin Augustin und Sven Thomsen haben sich mit der Lüge in der Politik beschäftigt und mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin, der Fakten-Checkerin Tania Röttger und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über dieses Phänomen gesprochen.

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2019